shop.curved.de

1&1 All-Net-Flat Special inkl. Samsung Galaxy S4 oder HTC One

1&1 All-Net-Flat Special HTC One Samsung Galaxy S4
1&1 All-Net-Flat Special inklusive HTC One oder Samsung Galaxy S4
Der westerwälder DSL und Mobilfunkanbieter 1&1 verkauft ab sofort einen neuen All-Net-Flat Special Tarif inklusive Samsung Galaxy S4 oder HTC One für 29,99 Euro. Der Handytarif wird im Vodafone D2 Netz realisiert und hat eine Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten. Alle weiteren Informationen zum 1&1 All-Net-Flat Special gibt es unter www.1und1.de.

All-Net-Flat Special als abgespeckter Basic Tarif

    1&1 All-Net-Flat Special

  • Sprach-Flat für alle Netze
  • SMS Preis: 9,9 Cent
  • 250 MB Highspeed-Internet inklusive
  • Preis: 29,99 €

Der All-Net-Flat Special Tarif von 1&1 kostet dauerhaft 29,99 Euro. Im Preis enthalten sind alle innerdeutschen Gespräche zu Festnetz und Mobilfunkanschlüssen sowie eine Internet Flat mit 250 Megabyte Highspeed-Datenvolumen. Bei Überschreitung des inkludierten Highspeed-Datenvolumens wird die Geschwindigkeit von maximal 7200 auf 64 KBit/s gedrosselt. Bei Bedarf lässt sich die Drosselung wieder aufheben. Zusätzliche 500 MB kosten in diesem Fall 2,99 Euro. 2 Gigabyte gibt es gegen Zahlung von 9,99 Euro. Der Zugang zum Vodafone LTE Netz ist mit den Handytarifen von 1&1 nicht möglich. SMS kosten bei der 1&1 All-Net-Flat Special standardmäßig 9,9 Cent. Auf Wunsch lässt sich aber auch eine SMS Flatrate buchen (zzgl. 4,99 €). Für die Bereitstellung des Anschlusses berechnet 1&1 einmalig 29,90 Euro.

Samsung Galaxy S4 oder HTC One

Samsung Galaxy S4 vs. HTC One
Samsung Galaxy S4 oder HTC One mit 1&1 All-Net-Flat Basic für 149,99 €

Bei den mit dem Special Tarif angebotenen Smartphones handelt es sich um Auslaufmodelle, deren Nachfolger bereits erhältlich sind. Bei Samsungs Galaxy S4 ist dies das neue S5 beim HTC One das seit kurzem auch bei 1und1 verkaufte HTC One M8. Die aktuellen Gerätevarianten sind derzeit natürlich noch bedeutend teurer. Die jeweiligen Vorgänger sollten aber für die meisten Kunden alle Ansprüche befriedigen, waren sie doch noch bis vor kurzem die jeweiligen Topmodelle der beiden Hersteller.

Zu den technischen Highlights des Samsung GALAXY S4 zählt das 12,7 cm (5 Zoll) große Super-AMOLED-Display mit einer Full-HD-Auflösung von immerhin 1920 x 1080 Pixeln. Herzstück des Smartphones ist ein mit 1,9-GHz getakteter Quad-Core Prozessor (Qualcomm Snapdragon 600). Das Gerät verfügt über 2 GB Arbeitsspeicher und 16 GB internen Speicherplatz. Im Mobilfunknetz können Daten mit GPRS, EDGE, HSPA+ mit bis zu 42,2 MBit/s und per LTE übertragen werden. Die LTE Nutzung ist bei 1&1 allerdings bislang noch nicht möglich. Als Betriebssystem kommt Android4.2 mit TouchWiz zum Einsatz. Die eingebaute Kamera bietet eine durchaus ordentliche Auflösung von 13-Megapixeln inklusive Autofokus sowie Fotolicht. Das HTC One verfügt über ein 4,7 Zoll (11,9 cm) großes Super-LCD3-Display mit einer Auslösung von 1920 x 1080 Bildpunkten. Im Vergleich zum Galaxy S4 ist der bei HTC verwendete Qualcomm Snapdragon 600 Prozessor nicht ganz so leistungsstark. Der Quad-Core Prozessor ist lediglich mit 1,7 GHz getaktet. Dafür ist der interne Speicherplatz mit 32 GB doppelt so groß wie beim Samsung Gerät. Der Arbeitsspeicher ist mit 2 GB identisch ausgelegt. Die Kamera ermöglicht dank 3 x 4,3 Megapixeln, LED Blitz und HTCs Ultrapixel-Technologie besonders gute Aufnahmen. Beim Betriebssystem setzt der taiwanesische Hersteller auf Android 4.1 mit HTC Sense 5. LTE wird vom „alten“ HTC One nicht unterstützt.

250 MB weniger Datenvolumen für 149,99 Euro Hardware-Rabatt

Einschätzung: Ein absolutes Super-Deal ist die 1&1 All-Net-Flat Special wohl nicht. Im Endeffekt verzichtet man auf 250 MB Highspeed-Datenvolumen der gleich teuren All-Net-Flat-Basic und spart im Gegenzug die hier fällige Hardware-Zuzahlung in Höhe von einmalig 149,99 Euro. Kauft man während der zweijährigen Mindestlaufzeit jeden Monat 500 MB Highspeed-Datenvolumen hinzu erhält man in Summe 750 MB und zahlt 24×2,99 Euro. Die sich hieraus ergebenden Gesamtkosten von rund 72 Euro liegen deutlich unter der bei der All-Net-Flat Basic fälligen Zuzahlung von knapp 150 Euro. Am Ende kann sich der Deal in Kombination mit den beiden angebotenen Smartphones damit lohnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.