Homespot Vergleich – WLAN mit unbegrenzt Daten & ohne Vertrag

Homespot Vergleich

Homespot Aktion

Im Oktober 2022 gibt es die o2 Homespot Tarife ohne Anschlussgebühr (0 statt 69,99 € bei Bestellung mit Zweijahresvertrag). Zusätzlich sparen Neukunden 12 Monate lang jeweils 10 Euro Grundgebühr (120 € Rabatt). Die Telekom Tochter congstar bietet seinen „kleinsten“ Homespot Vertrag im Oktober 2022 mit 50 statt 30GB an. Beim 100er Vertrag gibt es 125GB ohne Aufpreis. Der 200GB Homespot von congstar ist dauerhaft von 55 auf 40 Euro Grundgebühr rabattiert.

Ein schneller Internetanschluss zuhause lässt sich heute nicht mehr nur per DSL und Kabelanschluss realisieren, sondern auch via Mobilfunknetz. Gesurft wird weiterhin per WLAN. Entsprechende Verträge werden vorrangig unter der Bezeichnung Homespot vermarktet. Bei o2 sind dabei auch Angebote mit echter Surf-Flatrate, sprich unbegrenztem Datenvolumen, und Internet Tarife ohne Vertragslaufzeit erhältlich.


Tarif
Name
Leistungen &
Mindestlaufzeit
Oktober 2022 Aktion Preis
(einmalig)
congstar
Homespot 30 (Flex)
  • LTE Vertrag im Telekom D1 Netz
  • 50 GB Daten bis 50 MBit/s
    danach Drosselung auf 384 KBit/s
  • Vertragslaufzeit: 1 | 24 Monate
50GB statt 30GB Daten
WLAN-Router ab 39,00 € (optional)
20,00 €/Monat  (ab 15,00 € einmalig)
Zum Angebot
o2
my Home S (Flex)
  • 5G/LTE Vertrag im Telefonica Netz
  • 100 GB Daten bis 10 MBit/s
    danach Drosselung auf 32 KBit/s
  • Vertragslaufzeit: 1 | 24 Monate
12x 10 € Rabatt
WLAN-Router ab 0,00 € + mtl. 5,99 € (optional)
24,99 €/Monat  (ab 0,00 € einmalig)
Zum Angebot
o2
my Home M (Flex)
  • 5G/LTE Vertrag im Telefonica Netz
  • Unbegrenzt Daten bis 50 MBit/s
    ohne Drosselung
  • Vertragslaufzeit: 1 | 24 Monate
12x 10 € Rabatt
WLAN-Router ab 0,00 € + mtl. 5,99 € (optional)
29,99 €/Monat  (ab 0,00 € einmalig)
Zum Angebot
congstar
Homespot 100 (Flex)
  • LTE Vertrag im Telekom D1 Netz
  • 125 GB Daten bis 50 MBit/s
    danach Drosselung auf 384 KBit/s
  • Vertragslaufzeit: 1 | 24 Monate
125B statt 100GB Daten
WLAN-Router ab 39,00 € (optional)
30,00 €/Monat  (ab 15,00 € einmalig)
Zum Angebot
o2
my Home L (Flex)
  • 5G/LTE Vertrag im Telefonica Netz
  • Unbegrenzt Daten bis 100 MBit/s
    ohne Drosselung
  • Vertragslaufzeit: 1 | 24 Monate
12x 10 € Rabatt
WLAN-Router ab 0,00 € + mtl. 5,99 € (optional)
34,99 €/Monat  (ab 0,00 € einmalig)
Zum Angebot
congstar
Homespot 200 (Flex)
  • LTE Vertrag im Telekom D1 Netz
  • 200 GB Daten bis 50 MBit/s
    danach Drosselung auf 384 KBit/s
  • Vertragslaufzeit: 1 | 24 Monate
Nur 40 statt 55 €/Monat
WLAN-Router ab 39,00 € (optional)
40,00 €/Monat  (ab 15,00 € einmalig)
Zum Angebot

DSL Alternative congstar Homespot

Jahrelang war in Deutschland der DSL Anschluss nahezu alternativlos um schnell im Internet surfen zu können. Wer aufgrund mangelnder Verfügbarkeit kein DSL bekommen konnte oder flexibler ins Internet gehen wollte musste lange nach einer bezahlbaren Lösung (z.B. Internet via Satellit) suchen. Mit dem congstar Homespot mit 125 GB stellt die Telekom Tochter eine echte DSL Alternative ohne Festnetzanschluss zur Verfügung. Der günstigere 50GB Vertrag inkludiert etwas zu wenig Highspeed-Datenvolumen um als echte DSL Alternative bezeichnet werden zu können. Geeignet ist der preiswerte WLAN Tarif für Zuhause vor allem für Wenig-Surfer.

o2 Homespot Tarife (FMS) im Vergleich

Bei o2 sind aktuell drei Homespot Tarife erhältlich. Das Besondere – Zu nahezu identischen Konditionen lassen sich die Verträge über verschiedene Technologien buchen. Das heisst die o2 my Home S, M und L Tarife sind, sofern an der gewünschten Adresse verfügbar ist, via Mobilfunknetz, Kabelanschluss oder DSL erhältlich. Wer sich für die Mobilfunkvariante (FMS) entscheidet surft bei o2 via LTE oder je nach Verfügbarkeit auch per 5G. Die Abkürzung FMS steht dabei für „Fixed-Mobile-Substi­tution“ und beschreibt den Ansatz Fest­netz durch Mobil­funk zu ersetzen. Ein durchaus nachvollziehbarer Versuch, da o2 bzw. deren Mutterkonzern Telefonica in Deutschland über kein nennenswertes, eigenes Telefon- oder Kabelnetz bis zum Kunden (Stichpunkt letzte Meile) verfügt und diese bei DSL bzw. Kabel Internetanschlüssen von der Telekom respektive Vodafone kostenpflichtig anmieten muss. Bei FMS Produkten entfallen derartige Kosten für Vorleistungsprodukte, da hier das eigene Mobilfunknetz genutzt werden kann. Internet ohne Festnetz lohnt sich also auch für den Anbieter, wodurch im Vergleich zum DSL oder Kabel Pendant zusätzliche Rabatte gewährt werden können.

    Tarifüberblick

  • my Home S mit 10 MBit/s (100 Gigabyte): 24,99 €
  • my Home M mit 50 MBit/s (unbegrenzt): 29,99 €
  • my Home L mit 100 MBit/s (unbegrenzt): 34,99 €

Preislich beginnt der Einstieg bei den Homespot Verträgen von o2 mit dem my Home S Anschluss für 24,99 Euro pro Monat. Inklusive ist hier ein bis zu 10 MBit/s schneller Internetanschluss (Upload maximal 2 MBit/s). Nach Verbrauch von 100GB pro Monat wird die Geschwindigkeit des Internetanschlusses allerdings auf 32 KBit/s gedrosselt, wodurch dieser praktisch nicht mehr nutzbar ist. Die Drosselung lässt sich aber wieder aufheben (siehe Abschnitt Optionen).

Homespot Vertrag mit unbegrenztem Datenvolumen

Homespot Vertrag mit unbegrenzt Daten
Homespot Vertrag mit unbegrenzt Daten
Bei den beiden o2 Homespots my Home M und L gibt es eine Drosselung auf gähnend langsame 32, 64 oder 384 KBit/s nicht. Hier erhalten Kunden statt dessen Homespot Tarife mit unbegrenztem Highspeed-Datenvolumen. Unterschieden wird lediglich bezüglich der Geschwindigkeit des Internetanschlusses. Beim o2 my Home M Homespot lassen sich Daten mit einer Übertragungsrate von bis zu 50 MBit/s abrufen (Download) bzw. 10 MBit/s versenden (Upload). Beim my Home L Vertrag sind Datenübertragungen mit einer Geschwindigkeit von bis zu 100 MBit/s im Down- und bis zu 40 MBit/s im Upload möglich.

Allnet Flat und mehr Daten als Option buchbar

Bereits inklusive ist bei allen o2 Homespots eine Flatrate für Anrufe ins deutsche Festnetz sowie eine eigene Festnetznummer. Die Mitnahme der alten Festnetznummer zum o2 Anschluss ist ebenfalls möglich. Wer per Flatrate auch in alle deutschen Mobilfunknetze telefonieren möchte, kann bei allen Homespot Verträgen auch eine Allnet Flat buchen. Der Preis für die Allnet Flat Option beträgt zusätzlich 4,99 Euro pro Monat. Eine Telefon-Flatrate nur für Anrufe ins deutsche o2 (Telefonica) Mobilfunknetz ist alternativ für 2,99 Euro erhältlich. Nur bei gebuchtem o2 my Home S Homespot gibt es zudem das „Internet Upgrade 15 GB“. Für 4,99 Euro pro Buchung lässt sich mit dem Upgrade bis zum Verbrauch weiterer 15GB wieder mit der ursprünglichen Geschwindigkeit des Tarifs im Internet surfen (mit 10 MBit/s statt 32 KBit/s nach Drosselung).

Homespot ohne Vertragslaufzeit

Einen monatlich kündbaren Vertrag gibt es bei o2 und congstar ebenfalls. Alle Homespots sind auf Wunsch nämlich auch ohne Vertragslaufzeit erhältlich. Die Grundgebühr ist hierbei identisch mit dem jeweiligen Zweijahresvertrag. Im Vergleich sind die tatsächlichen Kosten aber dennoch höher, da Neukunden hier auf sonst gewährte Rabatte auf die Grund- oder Anschlussgebühr verzichten müssen. Homespot Internet per WLAN ohne Vertrag ist damit vor allem für eine Nutzung, die nur für einen kurzen Zeitraum geplant ist, sinnvoll.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.