Tarifhaus Aktion
Startseite » Allnet Flat Tarife » Allnet Flat Handytarife ohne Internet im Vergleich

Allnet Flat Handytarife ohne Internet im Vergleich

Allnet Flat Handytarife ohne Internet
Allnet Flat ohne Internet

Sie wollen zum Festpreis nur in alle Fest- und Mobilfunknetze telefonieren? Dann sind Allnet Flat Handytarife ohne Internet die beste Lösung. Fast alle der derzeit angebotenen Mobilfunkverträge sind allerdings für die Nutzung mit dem Smartphone und damit inklusive Internetzugang konzipiert. Die Auswahl an reinen Sprachtarifen ist extrem begrenzt. Im aktuellen Allnet Flat Vergleich findet sich de facto sogar nur ein Handytarif ohne Surf-Flat oder Datenpaket. Die Konditionen der „o2 Freikarte“ sind dabei aber derart unattraktiv, dass sich das Angebot in Anbetracht günstigerer Verträge mit Internet schlicht nicht rechnet. Die folgende Übersicht zeigt die Tarifdetails der o2 Freikarte mit gebuchter Allnet Flat ohne Internet (Option) sowie die beiden besten Alternativen für Alle, die eigentlich nur telefonieren wollen.

Die 3 besten Allnet Flat Tarife nur zum Telefonieren

3o2 Freikarte + Allnet Flat Option
Prepaid Handytarif ohne Internet
– SMS kosten 9 Cent
– o2/Telefonica Netz
– ohne Vertragslaufzeit (Prepaid)
– Preis: 14,99 € pro 4 Wochen
Zum Angebot
1Simply LTE 500
Handytarif mit Internet
– inklusive SMS Flatrate
– o2/Telefonica Netz
– ohne Vertragslaufzeit
– Preis: 8,99 € pro Monat (dauerhaft)
Zum Angebot
2Freenetmobile Freeflat 2000
D-Netz Vertrag mit Internet
– inklusive SMS Flatrate
– Vodafone (D2) Netz
– 24 Monate Vertragslaufzeit
– Preis: 9,99 € pro Monat (dauerhaft)
Zum Angebot

Nur Telefonflat – Hier gibt es Handytarife ohne Datenvolumen

Festnetz All-Net-Flat
Allnet Flat als Festnetzersatz für Zuhause

Denken wir beispielsweise an Senioren und Rentner die unbegrenzt und ohne Kostenrisiko mit ihren Enkeln telefonieren wollen, scheint es nur wenig sinnvoll einen Mobilfunkanschluss mit Surf-Flat zu buchen. Senioren sind aber nur eine mögliche Zielgruppe, die für ihr Handy oft keinen Zugang zum World Wide Web brauchen. Wie die Übersicht zeigt, gibt es aber kaum Anbieter, die ihre Allnet Flats auch ohne Internet verkaufen. Etwas mehr Auswahl gibt es, sofern Sie auf die Allnet Flat verzichten und statt dessen einen Handyvertrag mit Freieinheiten bzw. Freiminuten nehmen. Verfügbar sind entsprechende Handytarife im Vodafone D2, Telekom D1 und o2 (Telefonica) Mobilfunknetz. Die Discounter Lidl Connect, Fyve und Otelo funken im Vodafone D2 Netz. Wenn Sie eine Handy Flat im besten Mobilfunknetz (Telekom D1) nutzen wollen, sollten Sie sich die monatlich kündbaren congstar Handytarife ohne Internet einmal genauer anschauen.

Anbieter Tipp: Bei Tarifhaus erhalten Sie kostenlos eine eigene Festnetzrufnummer, so dass der Handyvertrag auch als Ersatz für den Festnetzanschluss zu Hause fungieren kann. Im Vergleich zum klassischen Festnetzanschluss der deutschen Telekom ergeben sich hier aufgrund der bereits im Preis enthaltenen Anrufe schnell Kostenersparnisse von über 50 Prozent.

Teilweise werden die reinen Sprach-Flatrates im nachfolgenden Tarifvergleich nicht nur ohne Mindestvertragslaufzeit, sondern auch als Prepaid-Karten angeboten. Vorteil hierbei ist die Möglichkeit den Vertrag pausieren zu können ohne dabei den Anschluss komplett kündigen zu müssen. Die Rufnummer bleibt somit erhalten und muss nicht zu einem anderen Anbieter portiert werden. In Puncto SMS Nutzung haben Sie die freie Wahl zwischen verschiedenen Mobilfunkanschlüssen mit Einzelabrechnung oder mit SMS Flatrate.

Alle Handytarife ohne Internet (Tarifrechner)

Tarifrechner Tipp: Mit Hilfe der Filter-Optionen können Sie den passenden Tarif ohne Datenvolumen finden. Wählen Sie dazu einfach die gewünschten Inklusivleistungen (Freiminuten, Flat, Mobilfunknetz etc.) aus. Weitere Filtermöglichkeiten, darunter SMS Flat und Vertragsart (Prepaid oder Postpaid), können Sie nach Klick auf „alle Optionen“ nutzen.

Datenvolumen der Allnet Flat einfach nicht verwenden

Nachdem viele Provider ausschließlich Allnet Flats mit Internet anbieten, ist ein Vertrag mit kleinem Datenpaket in vielen Fällen die sinnvollste Lösung. Zwar muss der Internetzugang hier mit bezahlt werden, obwohl er nicht genutzt wird, unterm Strich kann diese Variante aber dennoch alternativlos sein. Denkbar sind unter anderem die Notwendigkeit ein bestimmtes Mobilfunknetz oder einen Mobilfunkanbieter nutzen zu müssen. Etwa weil durch eine Partnerkarte besondere Rabatte erhältlich sind oder weil am Wohnort die Qualität und Verfügbarkeit eines bestimmten Netzes besonders gut ist. Allnet Flats in D1 Netzqualität gibt es aktuell beispielsweise nur mit Datenflat.

Internetzugang im Smartphone deaktivieren

Hinweis: Nachdem viele der hier gelisteten Angebote explizit auf eine Surf-Flatrate verzichten, fallen bei versehentlicher Nutzung des mobilen Internetzugangs schnell hohe Kosten an. Auch für den Fall, dass Sie einen Handyvertrag mit Datenvolumen gebucht haben, aber definitiv nicht ins Internet gehen wollen, sei folgender Tipp mit auf den Weg gegeben. Nachfolgend zeigen wir wie Sie bei Nutzung eines Smartphone Datendienste komplett deaktivieren können.

Mobile Datenverbindung bei Android Smartphones & Tablets abschalten

  1. Im Hauptmenü den Punkt „Einstellungen“ aufrufen
  2. Im Untermenü „Verbindungen“ den Punkt „Datennutzung“ anklicken
  3. Hier den Schieberegler „Mobile Datenverbindung“ auf „aus“ stellen

Mobile Internetverbindung bei iPhone & iPad (iOS Geräte) deaktivieren

  1. Im Menü „Einstellungen“ den Punkt „Allgemein“ auswählen
  2. Hier auf „Mobiles Netz“ klicken
  3. Schieberegler „Mobile Daten“ auf „aus“ stellen
Beitragsbewertung:  1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne  5,00 von 5 Punkten, basierend auf 1 Stimmen
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.