shop.curved.de

Phonex (Drillisch) bietet wieder LTE Tarife ohne Datenautomatik an

Phonex Drillisch Neustart LTE Handytarife ohne Datenautomatik
Nach Vermarktungs-Stopp startet Phonex (Drillisch) mit alten LTE Handytarifen ohne Datenautomatik durch
Beim zur Drillisch Online AG gehörenden Mobilfunk-Discounter Phonex gibt es ab sofort wieder LTE Handytarife ohne Datenautomatik. Die Allnet Flat Verträge des Anbieters lassen sich dabei wahlweise im D2 Netz von Vodafone oder im O2 Mobilfunknetz bestellen. Die 4G LTE Technik steht hierbei allerdings nur bei ausgewählten O2 Angeboten zur Verfügung. Alle weiteren Informationen zu den neuen alten Phonex Handytarifen gibt es unter www.phonex.de.

Kurios: Marke Phonex nach 3 Wochen Pause wiederbelebt

Eigentlich hatte Drillisch Ende November 2015 die Einstellung der Vermarktung des Mobilfunkangebots unter www.phonex.de bekannt gegeben. Vom 1. Dezember an waren dann auch tatsächlich keine Neukunden Bestellungen über die Internetseite des Discounters mehr möglich. Um so überraschender der heute bekannt gegebene Schritt die Marke wieder zu beleben. Unter dem Strich wurde die aktive Vermarktung lediglich vorübergehend für einen Zeitraum von gerade einmal 3 Wochen eingestellt. Bestandskunden sollen laut Drillisch ohnehin nicht betroffen gewesen sein. Wer mit dem Neustart auch eine Änderung des Tarifportfolios erwartet hat, liegt allerdings falsch. Welche Handytarife es jetzt wieder gibt und welche Vorteile die alten Phonex Allnet Flat Verträge gegenüber anderen Drillisch Angeboten haben lesen Sie im nachfolgenden Abschnitt. Auf Nachfrage erfuhren wir zudem, dass es bei Phonex 2016 mit einer neuen Strategie weiter gehen soll. Wie diese neue Strategie aussehen soll, ist bislang allerdings nicht bekannt.

Alle Phonex Handytarife ohne Datenautomatik

Iinsgesamt gibt es bei Phonex jetzt wieder 10 verschiedene Allnet Flat Tarife. Zwei Handytarife werden im Vodafone Netz, die restlichen über die Mobilfunk Infrastruktur von O2 realisiert. In D2 Netzqualität erhältlich sind die monatlich kündbaren Verträge Flat XS Smart und Flat XM Smart. Inklusive sind hier jeweils eine Telefonie-Flat für Deutschland sowie eine Datenflat mit 500 oder 1000 MB Highspeedvolumen ohne Datenautomatik und ohne LTE. Der Preis für die günstigere Flat XS Smart beträgt 19,95 Euro. Für die Flat XM Smart werden 27,95 Euro Grundgebühr berechnet.

Auch bei anderen Marken erhältlich: Wie bei Drillisch üblich werden Tarife zu identischen Konditionen gern unter verschiedenen Markennamen verkauft. Bei Phonex trifft das zumindest auf die Handyverträge im Vodafone D2 Netz zu. Diese werden von der Drillisch Online AG beispielsweise auch über Smartmobil, Maxxim oder Simply angeboten.

Im Gegensatz zu den Vodafone Tarifen sind die Phonex Verträge im O2 Mobilfunknetz derzeit bei keiner anderen Drillisch Marke mehr verfügbar. Buchen lassen aktuell zwei verschiedene Produktlinien. Zum einen gibt es monatlich kündbare Handytarife im 3G UMTS Netz, zum Anderen 24 Monatsverträge, die auch die Nutzung im O2 LTE Netz zulassen. Ohne Mindestvertragslaufzeit sind angeboten werden 5 Allnet Flat Tarife zum Preis ab 14,95 Euro. Das Inklusivv-Datenvolumen bewegt sich hierbei zwischen 500 MB beim günstigsten Vertrag Phonex Flat XS 500 Plus und 2 GB beim Tarif Flat XM 2000 Plus für 24,95 Euro pro Monat. Wer regelmäßig im EU Ausland unterwegs ist, findet mit der EU Flat S plus auch ein Produkt mit Freiminuten, SMS und Datenvolumen für die Nutzung außerhalb Deutschlands.

Wer bei Phonex auch auf das 4G LTE Netz von O2 zugreifen möchte, muss sich hingegen für mindestens 24 Monate an den Drillisch Discounter binden. Die LTE Handytarife gibt es in den Ausführungen S, M und L. Beim kleinsten Vertrag Phonex LTE S erhalten Kunden eine Allnet Flat mit 1GB Datenvolumen (bis 21,1 MBit/s) zum Preis von 14,95 Euro. Für 5 Euro mehr Grundgebühr spendiert Drillisch beim Phonex LTE M monatlich 2 GB Highspeedvolumen mit einer Geschwindigkeit von bis zu 50 MBit/s. Für 24,95 Euro Grundgebühr gibt es mit der LTE L Allnet Flat monatlich 3 GB Daten ohne Drosselung. Bei Verbrauch des jeweiligen Inklusivvolumens erfolgt bei allen Angeboten eine Reduzierung der Bandbreite auf 64 KBit/s. Im Vergleich zu anderen Drillisch Verträgen ist das Vorgehen bei Überschreitung des Inklusiv-Datenvolumens damit bei Phonex deutlich kundenfreundlicher. Denn der Anbieter verzichtet hier auf eine Datenautomatik und begrenzt die Geschwindigkeit der Internetverbindung nach Einsetzen der Drosselung nur auf 64 KBit/s. Bei anderen Marken fällt die Drosselung mit 16 KBit/s deutlich drastischer aus.

Bewertung der Redaktion

Preis-Leistungsverhältnis

Gut

Totgeglaubte leben länger. Erfreulich an der Wiederbelebung der Marke Phonex ist, dass Drillisch hier zum Einen (noch) differenzierte Tarife anbietet und hierbei zum Anderen auch auf die bei vielen Kunden ungeliebte Datenautomatik verzichtet.

Kundenbewertung: 3.5 ( 1 Stimmen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.