Galaxy S20 bei Media Markt
Startseite » News » Markt » All-Net & Surf Special: 1GB D2 Handytarif von GMX und WEB.DE für 6,99 €

All-Net & Surf Special: 1GB D2 Handytarif von GMX und WEB.DE für 6,99 €

GMX WEB.DE All-Net & Surf Special
Neuer Smartphone Pakettarif im D2 Netz: All-Net & Surf Special bei GMX und WEB.DE
Mit dem All-Net & Surf Special bieten GMX und WEB.DE ab sofort einen neuen Smartphone Tarif mit 1GB Datenflat im Vodafone D2 Netz an. Das 6,99 Euro teure Angebot löst den bislang vom E-Mail Anbieter GMX vermarkteten Aktionstarif All-Net & Surf LTE ab, unterscheidet sich dabei aber nur wenig von der bisherigen Offerte. Welche Vor- und Nachteile es im Vergleich gibt zeigt der folgende Artikel. Alle Details zum Tarif gibt es unter mobile.gmx.de.

All-Net & Surf Special Tarif jetzt in D-Netzqualität

  • 200 Einheiten (Anrufe/SMS) für alle Netze
  • danach 9,9 Cent/Minute oder SMS
  • mit 1GB Datenflat bis 7,2 MBit/s für 6,99 €
  • D2 Netz | 24 Monate Vertragslaufzeit

Der zentrale Unterschied zwischen dem alten und dem neuen GMX Aktionstarif zeigt sich bereits im Namen. Aus All-Net & Surf LTE wird All-Net & Surf Special. Bislang wurde der Freieinheiten Handyvertrag im E-Plus Netz inklusive LTE Freigabe angeboten. Beim neuen „Special“ Paket müssen Kunden hingegen auf LTE verzichten. Ab sofort setzt United Internet bei seinen beiden Marken WEB.DE und GMX auf den Technologiepartner Vodafone, so dass Kunden fortan in D2 Netzqualität surfen und telefonieren. Mit dem Wechsel des genutzten Mobilfunknetzes ändert sich auch die Geschwindigkeit des mobilen Internetanschlusses beim All-Net & Surf Vertrag. Die maximale Übertragungsrate beträgt jetzt nur noch 7,2 MBit/s. Im E-Plus Netz waren es noch bis zu 25 MBit/s. Nicht geändert haben sich hingegen der Preis, die Inklusiveinheiten sowie das Highspeed-Datenvolumen. Für 6,99 Euro Grundgebühr erhalten Kunden auch weiterhin 1 GB (1000 MB) ungedrosseltes Highspeed-Datenvolumen. Nach Verbrauch wird wie bei fast allen Smartphone Tarifen üblich die Bandbreite reduziert. Nach Drosselung kann bei GMX und WEB.DE für den Rest des Monats dann nur noch mit bis zu 64 KBit/s gesurft werden. Eine Datenautomatik, wie sie etwa bei immer mehr Drillisch Verträgen zum Einsatz kommt, gibt es bei den United Internet Marken nicht. Zum SMS Schreiben und Telefonieren stehen monatlich 200 Freieinheiten zur Verfügung. Eine SMS und eine Anrufminute, egal in welches Netz (Festnetz oder Mobilfunk), entsprechen dabei jeweils einer Einheit und können beliebig kombiniert werden. Nach Ausschöpfung der im Vertrag enthaltene Inklusiveinheiten werden jede weitere Anrufminute und SMS mit 9,9 Cent in Rechnung gestellt. Der eigentliche Vertrag kommt nach wie vor nicht mit GMX oder WEB.DE, sondern mit 1&1 zu Stande. Die beiden E-Mail Anbieter stellen lediglich die Vermarktungsplattform zur Verfügung. Das Angebot ist zunächst nur befristet bis einschließlich 31. Mai 2015 erhältlich. Eine Verlängerung der Aktion ist aber angesichts der Vorgehensweise des Anbieters in den vergangenen Monaten nicht unwahrscheinlich.

GMX All-Net & Surf 1.500: Alternative mit 500 Einheiten für 9,99 €

WEB.DE All-Net & Surf 1500 2500
WEB.DE und GMX All-Net & Surf 1500 – Günstige Alternative mit 500 Freieinheiten
Ebenfalls bei beiden United Internet E-Mail Anbietern gibt es im Mai die Aktionstarife GMX bzw. WEB.DE All-Net & Surf 1.500. Für 9,99 Euro Grundgebühr erhalten Kunden hier monatlich 500 Freieinheiten, welche wie beim Special Tarif beliebig für Anrufe und SMS genutzt werden können. Alle weiteren Details zur aktuellen Aktion gibt es unter mobile.web.de.
  • 500 Einheiten (Anrufe/SMS) für alle Netze
  • danach 9,9 Cent/Minute oder SMS
  • mit 1GB Datenflat bis 7,2 MBit/s für 9,99 €
  • mit 2GB Datenflat bis 7,2 MBit/s für 14,99 €
  • D2 Netz | 24 Monate Vertragslaufzeit

Wem 200 Freieinheiten zu wenig sind, findet mit den All-Net & Surf 1.500 bzw. 2.500 Tarifen eine durchaus sehenswerte Alternative. Beide Angebote beinhalten monatlich 500 Freiminuten/SMS und werden im Vodafone D2 Netz geschaltet. Bei der 9,99 Euro teuren Variante GMX/WEB.DE All-Net & Surf 1.500 erhalten Kunden eine bis zu 7,2 MBit/s schnelle Internet Flat mit 1000 MB ungedrosseltem Datenvolumen. Alternativ lässt sich mit der Vertragsvariante All-Net & Surf 2.500 der gleiche Tarif auch mit 2GB Highspeed-Datenvolumen bestellen. Die maximale Bandbreite des Internetzugangs ist beim 14,99 Euro teuren Vertrag mit 21,6 MBit/s rund drei mal so schnell.
Der Preissprung vom 500 Freieinheiten Paket mit 1GB Daten zur echten Allnet Flat ist angesichts einer aktuellen Aktion nur noch gering. So gibt es beim ebenfalls zu United Internet gehörenden DSL- und Mobilfunkanbieter 1&1 aktuell die All-Net-Flat Special zum Preis ab 9,99 Euro. Zwar gilt die günstige Grundgebühr von unter 10 Euro nur während der ersten 12 Monate, danach steigen die monatlichen Kosten auf 14,99 Euro, dafür lässt sich hier aber unbegrenzt in alle deutschen Fest- und Mobilfunknetze telefonieren. Auf Wunsch lässt sich die Allnet Flat zudem auch ohne Vertragslaufzeit buchen (ohne Rabatt im ersten Jahr). Geschaltet wird der billigste 1&1 Handyflat Tarif im Mobilfunknetz von E-Plus.

All-Net & Surf Special Tarif jetzt in D-Netzqualität 200 Einheiten (Anrufe/SMS) für alle Netze danach 9,9 Cent/Minute oder SMS mit 1GB Datenflat bis 7,2 MBit/s für 6,99 € D2 Netz | 24 Monate Vertragslaufzeit Der zentrale Unterschied zwischen dem alten und dem neuen GMX Aktionstarif zeigt sich bereits im Namen. Aus All-Net & Surf LTE wird All-Net & Surf Special. Bislang wurde der Freieinheiten Handyvertrag im E-Plus Netz inklusive LTE Freigabe angeboten. Beim neuen "Special" Paket müssen Kunden hingegen auf LTE verzichten. Ab sofort setzt United Internet bei seinen beiden Marken WEB.DE und GMX auf den Technologiepartner Vodafone, so dass…

Bewertung der Redaktion

Preis-Leistungsverhältnis

Gut

Das Preis-Leistungsverhältnis ist aus unserer Sicht auch beim neuen GMX / WEB.DE Aktionstarif gut. Zwar surfen Kunden beim All-Net & Surf Special jetzt ohne LTE im Internet, dafür aber in D-Netzqualität. Noch ein klein wenig besser ist das Preis-Leistungsverhältnis wohl aber beim All-Net & Surf 1.500 Angebot. Für gerade einmal 3 Euro mehr gibt es hier immerhin 500 statt nur 200 Freieinheiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.