shop.curved.de

Phonex Handytarife eingestellt – Angebot der Drillisch Telecom GmbH

Update Phonex eingestellt

Drillisch hat die Vermarktung von Phonex Tarifen eingestellt. Bestellbar waren die Verträge bis Ende 2018. Begründet hat das Unternehmen den Schritt mit einer Schärfung des Markenportfolios. Neben Phonex wurden unter anderem auch die Marken Hellomobil und McSIM aus dem Angebot gestrichen. Auf www.phonex.de wird Interessenten fortan ein Tarif von Smartmobil empfohlen. Alle Details zu den aktuellen Handytarifen der Drillisch Online GmbH gibt es unter
www.smartmobil.de

Phonex Allnet-Flat (Drllisch)
Phonex Handyflat für Privat- und Geschäftskunden

Bei Phonex handelt sich wie bei Simply, Maxxim und McSIM um ein weiteres Mobilfunk Angebot aus dem Hause Drillisch. Zum Produktportfolio der vergleichsweise unbekannten Marke gehören Handytarife mit Freiminuten, reine Datentarife zum Surfen mit dem Tablet (iPad etc.) sowie Allnet Flatrates. Wie bei Simply und Maxxim gibt es auch bei Phonex Allnet Flat Verträge im Vodafone D2 Netz sowie Anschlüsse, die über die Mobilfunk Infrastruktur von O2 geschaltet werden. Im Zielgruppen-Fokus stehen preisbewusste Privatkunden, die keinen gesteigerten Wert auf ein teuer aufgebautes Markenimage legen, sondern einen flexibel nutzbaren Handytarif für kleines Geld suchen. Darüber hinaus vermarktet Phonex mittlerweile auch gezielt Allnet Flat Produkte für Geschäftskunden. Die Business Angebote entsprechen weitestgehend dem Privatkunden Portfolio. Abweichungen zeigen sich beispielsweise bei Neukunden Rabatt-Aktionen. Für beide Zielgruppen gilt eine Mindestvertragslaufzeit von lediglich einem Monat. Gegen Aufpreis lassen sich alle Tarife auch mit mehreren SIM-Karten nutzen (MultiSIM).

Angebote für Privatkunden im O2 oder D2 Netz

Handy Allnet Flat Tarife ohne Vertragslaufzeit
Keine Bindung – Phonex Handytarife ohne Laufzeit

Bei Phonex stehen zwei Allnet Flat Tarife zur Auswahl, welche jeweils im O2 Netz (Namenszusatz „plus“) oder gegen Aufpreis im Vodafone D2 Netz („smart“) gebucht werden können. Mit der Phonex Flat XS lassen sich zum Festpreis unbegrenzt Gespräche zu deutschen Festnetz und Mobilfunkanschlüssen führen. Zusätzlich beinhaltet das Angebot eine Datenflat, welche bis zum Verbrauch von 500 Megabyte Internetverbindungen mit einer (theoretischen) Höchstgeschwindigkeit von 7200 KBit/s erlaubt. Nach Verbrauch der 500 MB erfolgt für den Rest des Abrechnungsmonats eine Drosselung auf 64 KBit/s. Beim zweiten Tarif, der Phonex Allnet Flat XM beträgt das mit voller Geschwindigkeit nutzbare Datenvolumen hingegen 1 Gigabyte. Zudem inkludiert der XM Vertrag eine SMS Flatrate an Stelle der beim XS Tarif genutzten Einzelabrechnung (9 Cent/SMS). Anrufe zur Mailbox sind bei allen Angeboten kostenlos. Sofern Sie den Allnet Flat Tarif mit einem neuen Smartphone bestellen wollen, bietet Phonex in seinem Handyshop eine Auswahl aktueller Geräte an, welche entweder zum einmaligen preis oder per Ratenzahlung erworben werden können. Die preise für die angebotenen Handys werden allerdings im freien Handel regelmäßig unterboten.

Phonex Pro Tarife für Geschäftskunden

  • Upgrade auf 1 GB Highspeed-Daten: 9,95 € (nur bei Flat XS)
  • Upgrade auf 2 GB Highspeed-Daten: 9,95 € (nur bei Flat XM)
  • 14,4 MBit/s Speed Option für 4,95 € (nur bei Flat XS Smart)
  • MultiCard/UltraCard für monatlich 2,95 € pro Karte
  • Blackberry Option für 5,95 € (O2) oder 4,95 € (D2 Netz)

Der Standard-Leistungsumfang der Phonex Business Tarife entspricht dem bereits oben beschriebenen Privatkunden Angebot. Lediglich die Bezeichnung der Tarife wird um den Zusatz Pro ergänzt, so dass diese bei Geschäftskunden die Namen Flat XS/XM Pro plus und Flat XS/XM Pro smart tragen. Zudem werden die Preisangaben für die angebotenen Business Allnet Flats ohne Mehrwertsteuer aufgeführt. Neben unterschiedlichen Aktionen für Neukunden gibt es noch einen weiteren Unterschied bei der Bestellung für ein Unternehmen. Während Verbraucher im Buchungsprozess lediglich 4 SIM-Karten gleichzeitig ordern können, gestattet Phonex Firmen gleichzeitig bis zu 10 Karten zu bestellen. Einen Mengenrabatt für Geschäftskunden gibt es allerdings nicht.

Die optional bestellbaren Zusatzleistungen (siehe Liste rechts) lassen sich sowohl von Privat- als auch von Firmenkunden bestellen. Zu den Highlights zählen hierbei die Möglichkeit pro Vertrag bis zu 3 SIM-Karten unter einer Rufnummer zu nutzen. Im Vodafone wird die MultiSIM Funktion unter der Bezeichnung Ultracard verkauft, im O2 Netz lautet die gängige Bezeichnung hingegen MultiCard. In Zeiten zunehmender Datenströme für viele Kunden ein K.O. Kriterium ist die optional erhältliche Erhöhung des Highspeed-Datenvolumens auf 1 GB oder 2 GB.

Fazit: Für welches Angebot der Drillisch Telecom GmbH Sie sich entscheiden spielt letztlich keine große Rolle. Die Konditionen der jeweiligen Basistarife sind identisch. Um so wichtiger ist es die aktuellen Allnet Flat Neukunden Aktionen von Simply, Maxxim, Phonex und Co. zu vergleichen, da hier durchaus signifikante Preisunterschiede zu erkennen sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.