Tarifhaus Aktion
Startseite » News » Congstar » Neue Congstar Allnet Flat (Plus) mit Datenturbo & 32 KBit/s Drosselung

Neue Congstar Allnet Flat (Plus) mit Datenturbo & 32 KBit/s Drosselung

Congstar Allnet Flat Plus Datenturbo
Congstar Allnet Flat (Plus) mit optionalen Datenturbo 3 Monate kostenlos
Beim Telekom Discounter congstar gibt es ab sofort neue Allnet Flat (Plus) Tarife mit optionalem Datenturbo und Drosselung der Internet Flat auf 32 KBit/s. Gleichzeitig werden die congstar Allnet Flats ohne Vertragslaufzeit deutlich billiger, da hier der bislang erhobene Aufpreis von 5 Euro entfällt. Alle weiteren Informationen zu den neuen D1 Tarifen gibt es unter www.congstar.de

Vor- und Nachteile der neuen Congstar Allnet Flats

  • Allnet Flat mit 500 MB bis 14 MBit/s für mtl. 20 €
  • Datenturbo auf 1GB mit 28 MBit/s für mtl. 5 €
  • Allnet Flat Plus mit 1 GB bis 21 MBit/s für mtl. 30 €
  • Datenturbo auf 2GB mit 42 MBit/s für mtl. 5 €
  • 10 KB Datentaktung | Drosselung auf 32 KBit/s
  • Gleiche Grundgebühr mit / ohne Vertragslaufzeit

Nachdem die Telekom Tochterfirma mit den Allnet Flat S, M und L Tarifen bislang drei verschiedene Verträge im Portfolio hatte, gibt es fortan nur noch zwei Offerten. Die mit monatlich 20 Euro Grundgebühr günstigere Variante trägt schlicht den Namen Congstar Allnet Flat. Der Tarif mit Telefonie- und 500 MB Datenflat entspricht weitestgehend dem bisherigen „S“ Vertrag. Lediglich die maximale Geschwindigkeit der Internetverbindung steigt von 7,2 MBit/s auf jetzt 14 MBit/s. Es gibt aber auch einen Nachteil im Vergleich zu den alten Tarifen. Ab sofort erfolgt bei congstar nach Verbrauch des enthaltenen Highspeed-Datenvolumens die Drosselung der Bandbreite auf 32 KBit/s – bis gestern waren in diesem Fall zumindest noch Übertragungen mit bis zu 64 KBit/s möglich.
Die neue Congstar Allnet Flat Plus umfasst neben Sprachverbindungen auch SMS Nachrichten. Mit einer bis zu 21 MBit/s schnellen 1 GB Datenflat ersetzt sie die bislang angebotene Allnet Flat L. Das 4G LTE Netz des Mutterkonzerns Telekom können congstar Kunden auch bei den neuen Tarifen nicht nutzen.

Datenturbo und SpeedOn Option

Neu ist die ab sofort buchbare Datenturbo Option. Zum Preis von monatlich 5 Euro erhalten Kunden hiermit jeweils doppelt so viel Highspeed-Datenvolumen und können doppelt so schnell surfen. Die günstigere congstar Allnet Flat beinhaltet damit dann 1GB mit bis zu 28 MBit/s im Download. Bei Bestellung der congstar Allnet Flat Plus inklusive Datenturbo erhalten Kunden insgesamt 2GB Highspeed-Daten, die mit einer Geschwindigkeit von bis zu 42 MBit/s versurft werden können. Die Datenturbo Option hat keine Mindestvertragslaufzeit und kann monatlich hinzu gebucht und wieder abbestellt werden. Sofern keine rechtzeitige Kündigung (spätestens 2 Tage vor Monatsende) erfolgt verlängert sich die Option automatisch um einen weiteren Monat.

Exklusiv zum Start – 3 Freimonate: Im Rahmen einer gemeinsamen Aktion freuen wir uns Ihnen alle neuen congstar Allnet Flats 3 Monate lang kostenlos anbieten zu können. Die Freimonate gelten sowohl für Verträge mit als auch ohne Mindestlaufzeit. Rabattiert wird ausschließlich die Grundgebühr, eventuell zusätzlich gebuchte Optionen (Datenturbo) werden regulär berechnet.

Neue SpeedOn Konditionen: 100 MB für 2 Euro

Congstar Speedon
Alte Speedon Konditionen im Überblick

Während es mit den neuen Tarifen und Optionen vor allem Änderungen zu Gunsten der Kunden gab, findet sich nebem dem bereits genannten Nachteil (Drosselung auf 32 KBit/s) aber noch eine zweite Anpassung, die eine Verschlechterung im Vergleich zu den bisherigen Konditionen darstellt. Gemeint sind die aktualisierten Preise der congstar SpeedOn Option. Mit dieser lässt sich nach Verbrauch des im Vertrag enthaltenen Highspeed-Datenvolumens die Drosselung wieder aufheben. Bei den beiden kleineren Altverträgen congstar Allnet Flat S und M gab es hier bislang für jeweils 4,90 Euro zusätzlich 200 MB ohne Drosselung. Bei der Allnet Flat L gab es zum gleichen Preis 500 MB on Top.
Ab sofort gibt es bei der SpeedOn Option keine Unterscheidung mehr zwischen den verschiedenen Tarifen. Unabhängig vom Vertrag werden künftig für weitere 100 MB jeweils 2 Euro fällig. Die Buchung ist beliebig oft möglich, eine automatische Buchung/Verlängerung (ohne Datenautomatik) findet nicht statt. Ungünstiger sind die Konditionen hier ab sofort für Kunden mit hohem Datenverbrauch. Für weitere 500 MB werden ab sofort auch beim größten congstar Vertrag satte 10 Euro fällig. Sofern in einem bestimmten Monat der Bedarf für ein erhöhtes Datenkontingent abzusehen ist, sollten Kunden in jedem Fall vorab die neue Datenturbo Option buchen, da diese im Vergleich zum nachträglichen Daten-Upgrade per SpeedOn Option deutlich günstiger ist.

Vor- und Nachteile der neuen Congstar Allnet Flats Allnet Flat mit 500 MB bis 14 MBit/s für mtl. 20 € Datenturbo auf 1GB mit 28 MBit/s für mtl. 5 € Allnet Flat Plus mit 1 GB bis 21 MBit/s für mtl. 30 € Datenturbo auf 2GB mit 42 MBit/s für mtl. 5 € 10 KB Datentaktung | Drosselung auf 32 KBit/s Gleiche Grundgebühr mit / ohne Vertragslaufzeit Nachdem die Telekom Tochterfirma mit den Allnet Flat S, M und L Tarifen bislang drei verschiedene Verträge im Portfolio hatte, gibt es fortan nur noch zwei Offerten. Die mit monatlich 20 Euro Grundgebühr…

Bewertung der Redaktion

Preis-Leistungsverhältnis

Gut

Unter dem Strich stellen die neuen constar Allnet Flats eine Verbesserung gegenüber den bisherigen Tarifen dar. Besonders die jetzt aufpreisfrei erhältlichen Verträge ohne Mindestlaufzeit sowie die neu eingeführte Datenturbo Option machen das congstar Angebot deutlich attraktiver. Manko bleibt aber die fehlende LTE Unterstützung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.