Media Markt Mate 20 Pro Aktion
Startseite » News » Congstar » Congstar startet Handytausch Option: Jedes Jahr ein neues Handy

Congstar startet Handytausch Option: Jedes Jahr ein neues Handy

Congstar Handytausch Option
Jedes Jahr ein neues Smartphone mit der Congstar Handytausch Option
Bei congstar gibt es ab sofort eine neue Handytausch Option. Kunden, die das 5 Euro teure Zusatz-Angebot buchen erhalten jedes Jahr ein neues Handy. Voraussetzung ist ein congstar Laufzeitvertrag, egal ob Allnet Flat oder Smart Freiminuten Paket. Zudem müssen Neu- oder Bestandskunden ein Smartphone aus dem Handyshop wählen, welches über eine monatliche Ratenzahlung finanziert wird. Alle Details zur Handytausch Option gibt es unter www.congstar.de

So funktioniert die congstar Handytausch Option

Der Ratenkaufvertrag hat zunächst eine Laufzeit von 24 Monaten. Frühestens 12 Monate, spätestens 2 Jahre nachdem die Handytausch Option gebucht wurde bewertet der congstar Kunde den Zustand seines finanzierten Smartphones. Anschließend kann im Handyshop des D1 Anbieters ein neues Smartphone mit Ratenzahlung über 24 Monate Laufzeit ausgesucht und bestellt werden. Hierbei wird abermals die normale Rate sowie die angegebene einmalige Zuzahlung fällig. Sobald das neue Gerät eingetroffen ist haben Kunden 30 Tage Zeit das alte Smartphone an congstar zurück zu schicken. Der Anbieter überprüft dann, ob der vom Kunden angegebene Gebrauchszustand der der Realität entspricht. Weicht die Zustandsbewertung nicht ab ist der Handytausch abgeschlossen. Das alte Gerät wird dann von congstar dem Gebraucht-Handymarkt zugeführt. Das Tauschverfahren funktioniert laut Anbieter aber nur, sofern das Smartphone lediglich über normale Gebrauchsspuren verfügt. Bei schweren Schäden, wie einem kaputten Display oder Rissen im Gehäuse gibt es kein Tauschgerät. Sofern das eingesandte Endgerät den im nachfolgenden gelben Kasten aufgeführten Anforderungen genügt, wird der alte congstar Ratenkaufvertrag aufgehoben. Zielgruppe der Option sind laut Mobilfunk-Discounter Smartphone begeisterte Kunden, die stets mit dem aktuellsten Modell surfen und telefonieren wollen, ohne dabei auf einen Schlag den kompletten Neupreis auf den Tisch legen zu müssen.
Die Laufzeit für die Handytausch Option beträgt 12 Monate. Eine Vertragsverlängerung wird zwar nicht direkt als Bedingung für den Gerätetausch genannt, da aber ein aktiver Vertrag vorhanden sein muss, kommt dies de facto auf das Selbe hinaus. In Kombination mit den Congstar Allnet Flats ohne Vertragslaufzeit kann die Option nicht gebucht werden, da die obligatorische Ratenzahlung nur mit Laufzeitverträgen angeboten wird.

Voraussetzungen: Der Ankauf der Gebrauchtware erfolgt nur, sofern die IMEI-Nummer (Seriennummer) des Rückgabegeräts mit der des bei congstar bestellten Handys überein stimmt oder ein entsprechender Austauschbeleg beigefügt wird. Das Smartphone muss sich zudem einschalten lassen und das Display voll funktionstüchtig sein (ohne Pixelfehler). Beschädigungen wie Risse, Absplitterungen oder Wasserschäden sind ebenfalls unzulässig. Ausserdem muss das nur über normale Gebrauchsspuren verfügende Handy vollständig, d.h. inkl. Ladegerät, Akku etc. zurück gegeben werden.

Vodafone NextPhone Option & Telekom Premium Tarife

iPhone 6 Plus mit Allnet Flat Tarif
iPhone 6 Plus mit Telekom Premium Allnet Flat

Auch die beiden D-Netz Betreiber Vodafone und deutsche Telekom bieten ihren Kunden die Möglichkeit an jedes Jahr ein neues Smartphone zu bekommen. Vodafone geht dabei analog zum congstar Ansatz vor. Mit der Vodafone NextPhone Option zum Preis von monatlich 5 Euro erhalten Kunden des D2 Anbieters bei Vertragsverlängerung ebenfalls alle 12 Monate ein neues Handy. Voraussetzung ist der Abschluss eines neuen Vertrags in den Tarifen Red M, L oder Premium mit einer Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten. Für Bestandskunden die Buchung der Vodafone NextPhone Option auch bei Verlängerung des bestehenden Handyvertrags möglich. Frühestens nach Ablauf von 12 Monaten bis spätestens nach 21 Monaten erhalten Vodafone Kunden dann im Tausch mit dem alten Handy eines von mehreren ausgewählten neuen Premium Smartphones zum vergünstigten Preis. Kombinierbar ist die NextPhone Option aktuell unter anderem mit dem Samsung Galaxy S5, dem HTC One M8 oder dem iPhone 5s. Vertragspartner für den Ankauf des alten Geräts ist Zone Impact SA, Rixensart (B). Die zu erfüllenden Bedingungen für den Tausch sind mit denen von congstar identisch. Nachdem Kunden das neue Handy in den Händen halten, verlängert sich die Vodafone Vertragslaufzeit um weitere 24 Monate.
Einen etwas anderen Ansatz fährt die deutsche Telekom bei ihren Allnet Flats. Bei den höherpreisigen Tarifen MagentaMobil L Premium, MagentaMobil L Plus Premium und Complete Premium ist ein neues Smartphone bei Vertragsverlängerung alle 12 Monate bereits inklusive. Die Buchung einer zusätzlichen kostenpflichtigen Option ist hier nicht notwendig. Dafür liegen die Grundpreise aber bereits auf hohem Niveau. Zu haben sind die Telekom Premium Allnet Flats ab 79,95 Euro Grundgebühr pro Monat. Im Gegensatz zu Vodafone lässt die deutsche Telekom Kunden dabei die freie Wahl, welches neue Smartphone sie nach 12 Monaten haben möchten. Damit kann das Angebot beispielsweise auch mit dem neuen Apple Top-Modell iPhone 6 genutzt werden. Ausserdem surfen Telekom und Congstar Kunden im besten deutschen Handynetz. Für Kunden, die das von der Telekom subventionierte Endgerät nach einem Jahr in Anspruch nehmen beginnt ebenfalls eine neue Vertragslaufzeit von 24 Monaten.

Foto/Bildnachweis: Congstar, Telekom

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.