Galaxy S10 bei Media Markt
Startseite » News » Telekom » MagentaMobil Start XL – Neue Telekom Prepaid Allnet Flat mit LTE Max

MagentaMobil Start XL – Neue Telekom Prepaid Allnet Flat mit LTE Max

Telekom Magentamobil Start XL - LTE Prepaid Allnet Flat
Telekom Magentamobil Start XL – LTE Prepaid Allnet Flat im D1 Netz
Die deutsche Telekom erweitert ihr Tarifportfolio mit MagentaMobil Start XL um eine neue Prepaid Allnet Flat mit LTE Max. Zum Preis von 24,95 Euro können Kunden damit künftig auch ohne Vertragsbindung im D1 LTE Netz surfen und telefonieren. Welche Leistungen genau bei der Telekom inklusive sind und wie sich die Prepaid Handy Flat im Vergleich mit den Konkurrenzprodukten Vodafone Callya und O2 Loop Freikarte schlägt, zeigt der folgende Beitrag. Details zu allen MagentaMobil Start Prepaid Karten gibt es auf der T-Mobile Internetseite unter www.telekom.de.

Telekom MagentaMobil Start XL im Überblick

  • Telefonie & SMS Flat mit EU Roaming (inkl. Schweiz)
  • 1,5 GB LTE Max Highspeed-Datenvolumen
  • HotSpot-Flat inklusive
  • D1 Netz | 4G/LTE bis 300 MBit/s ohne Datenautomatik
  • Preis: 24,95 Euro für 28 Tage (ohne Mindestlaufzeit)
  • Startpaket für einmalig 9,95 € inkl. 10 € Startguthaben

Die Telekom führt zum 11. Juli 2017 eine neue Prepaid Allnet Flat mit der Bezeichnung MagentaMobil Start XL ein. Der D1 Tarif kostet 24,95 Euro für einen Nutzungszeitraum von 28 Tagen. Inklusive sind eine Telefonie- und SMS Allnet Flat für Deutschland sowie 1,5 GB Highspeed Datenvolumen mit LTE Max. Internetverbindungen sind damit je nach Standort mit einer maximalen Geschwindigkeit von derzeit bis zu 300 MBit/s möglich. Nach Verbrauch des Inklusivvolumens wird die Übertragungsrate für den Rest des Abrechnungszeitraums auf 64 KBit/s im Download gedrosselt. Bei Bedarf kann aber neues Highspeed-Volumen mit einem SpeedOn Pass nachgekauft werden. Zudem umfasst der MagentaMobil Start XL Tarif eine HotSpot-Flat mit der sich per WLAN an allen Telekom HotSpots in Deutschland kostenfrei surfen lässt.

EU-Roaming: Die Nutzung der neuen Telekom Prepaid Allnet Flat ist auch im europäischen Ausland, inklusive der Schweiz, ohne Aufpreis möglich. Dem „Roam like at Home“ Prinzip folgend können damit die im Inland gebuchten Leistungen ohne Mehrkosten auch im Ausland genutzt werden. Eingehende Anrufe sind ebenfalls kostenfrei.

Vodafone Callya und O2 Loop Freikarte im Vergleich

Als Prepaid-Karten naturgemäß ebenfalls ohne Mindestlaufzeit gibt es die Vodafone Callya und O2 Loop Tarife. Bei den Prepaid Allnet Flats der beiden anderen deutschen Netzbetreiber wird wie bei der Telekom im Zyklus von 28 Tagen statt wie bei Handyverträgen sonst üblich monatlich abgerechnet. Die Vodafone CallYa Smartphone Allnet Flat kostet für 4 Wochen 22,50 Euro Grundgebühr und ist damit etwas günstiger als MagentaMobil Start XL. Beim Vodafone Angebot sind zudem neben der Telefonie- und SMS Flat 2GB Highspeed-Datenvolumen inklusive. Die Freigabe für das 4G LTE Netz bedeutet hier eine maximale Datenübertragungsrate von theoretisch bis zu 500 MBit/s.

Der dritte Netzbetreiber im Bunde, O2, verkauft seine Prepaid Allnet Flat unter der Bezeichnung „Loop Freikarte All-in 1,5 GB“. Eine Sprach- und SMS Flat ist auch hier bereits inklusive. Zum deutlich niedrigeren Preis von nur 15 Euro müssen Kunden aber Abstriche bei der Datenverbindung machen. Die O2 Loop Freikarte beinhaltet zwar wie das Telekom Pendant 1,5 GB LTE Highspeed-Datenvolumen, dieses ist aber nur mit einer maximalen Geschwindigkeit von 21,6 MBit/s nutzbar. Zudem setzt Telefónica bei den O2 Loop Produkten nach wie vor die bei Kunden zu Recht unbeliebte Datenautomatik ein. Nach Verbrauch des Inklusivvolumens werden damit automatisch bis zu 3 Mal weitere 250 MB Datenvolumen zum Preis von je 3 Euro nachgebucht. Erst danach erfolgt wie bei Vodafone eine Drosselung auf 32 KBit/s. EU-Roaming nach dem „Roam like at Home“ Ansatz ist auch bei beiden LTE Handyverträgen ebenfalls inklusive.

Telekom MagentaMobil Start XL im Überblick Telefonie & SMS Flat mit EU Roaming (inkl. Schweiz) 1,5 GB LTE Max Highspeed-Datenvolumen HotSpot-Flat inklusive D1 Netz | 4G/LTE bis 300 MBit/s ohne Datenautomatik Preis: 24,95 Euro für 28 Tage (ohne Mindestlaufzeit) Startpaket für einmalig 9,95 € inkl. 10 € Startguthaben Die Telekom führt zum 11. Juli 2017 eine neue Prepaid Allnet Flat mit der Bezeichnung MagentaMobil Start XL ein. Der D1 Tarif kostet 24,95 Euro für einen Nutzungszeitraum von 28 Tagen. Inklusive sind eine Telefonie- und SMS Allnet Flat für Deutschland sowie 1,5 GB Highspeed Datenvolumen mit LTE Max. Internetverbindungen sind damit…

Bewertung der Redaktion

Preis-Leistungsverhältnis

Gut

Als letzter deutscher Netzbetreiber startet nun auch die Telekom ein Allnet Flat Produkt auf Prepaid-Basis. Preislich liegt der Bonner Konzern damit über den Angeboten der Konkurrenz, was aber angesichts der Marktposition und des besten Mobilfunknetzes auch nicht anders zu erwarten war.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.