shop.curved.de

Telekom schaltet LTE für alle Datentarife & Special Allnet Flat frei

Telekom Special Allnet LTE
Telekom Special Allnet Handytarif jetzt mit LTE
Die deutsche Telekom schaltet ihr 4G LTE Netz für alle Mobile Data Datentarife sowie die Handyverträge Special Allnet Flat und Complete Comfort S frei. Die Freigabe erfolgt automatisch und ist für alle T-Mobile Vertrags-Kunden kostenlos. Alle weiteren Details zum Angebot des Bonner Unternehmens gibt es auf der Telekom Internetseite unter www.telekom.de.

LTE nur für Neu- und Bestandskunden mit Vertrag

Während LTE bei den höherwertigen, sprich teureren Handytarifen der Telekom bereits seit längerem genutzt werden kann, gibt der ehemalige Staatskonzern die Nutzung bei Special Allnet und Complete Comfort S erst am 8. April 2014 frei. Die Einwahl ins 4G Netz ist dann ohne zusätzliche Kosten für alle Neu- und Bestandskunden möglich. Damit ermöglicht der Bonner Konzern die LTE Nutzung jetzt bei nahezu allen Smartphone Vertragstarifen (Achtung: gilt nur für Postpaid Anschlüsse mit 2 Jahren Mindestlaufzeit). Einzige Ausnahme bleibt der Internet Flat und Freiminuten Handytarif Complete Comfort XS. Die Maximalgeschwindigkeit bleibt aber auch mit LTE Freigabe vom gebuchten Mobilfunkvertrag abhängig. Bei Special Allnet, der mit 29,95 € Grundgebühr günstigsten Handyflat für alle Netze, die sich aktuell beim D1 Netzbetreiber buchen lässt sind Übertragungsraten von maximal 8 MBit/s möglich. Allerdings wird die Internet Flat bereits nach 200 MB auf 64 KBit/s beschränkt. Bereits inklusive sind bei der Telekom Allnet Flat zudem alle Gespräche und SMS Nachrichten innerhalb Deutschlands. Das Telekom Freieinheiten Paket Complete Comfort S umfasst zum Preis von 34,95 Euro eine SMS Flat, eine Flatrate für Anrufe ins D1 Mobilfunknetz der deutschen Telekom sowie 100 Freiminuten in Fremdnetze. Die ebenfalls enthaltene Datenflat erlaubt bis zu Verbrauch von 500 MB Internetverbindungen mit einer Geschwindigkeit von bis zu 16 MBit/s.

LTE nur bei Bindung: Zwar erlaubt die Telekom jetzt auch Nutzern der „kleineren“ Verträge die Einwahl ins LTE Netz, diese gibt es aber nur mit 24 Monatsvertrag. Kunden mit Prepaid Handytarifen bleiben aussen vor. Wer also das 4G Netz unverbindlich ohne Vertragslaufzeit testen wollte, wird enttäuscht.

Mobile Datentarife dank LTE Plus bis zu 150 MBit/s schnell

Telekom Mobile Data (Eco) LTE
Telekom Mobile Data (Eco) Verträge jetzt mit LTE

Bei den im D1 Netz geschalteten Mobilfunkanschlüssen zum mobilen Surfen wurde die LTE Freigabe bereits umgesetzt. Je nach gebuchtem Telekom Datentarif stehen damit dank LTE Plus Downloadraten von bis zu 150 MBit/s parat. Der Einstieg beginnt mit dem 19,95 Euro teuren Mobile Data eco S. Hier gibt es 1 GB Datenvolumen mit einer Bandbreite von bis zu 7200 KBit/s. Der Telekom Datenvertrag Mobile Data eco M erlaubt statt dessen während der ersten 3 GB Verbindungen mit bis zu 21,6 MBit/s. Zudem ist hier eine WLAN HotspotFlat im Preis enthalten. Die per LTE Plus derzeit maximal mögliche Geschwindigkeit von 150 MBit/s im Download erreichen ausschließlich die beiden Top-Produkte Mobile Data eco L und XL. Auf 64 KBit/s gedrosselt wird hier ab Erreichen von 10 GB bzw. 30 GB Volumen. Ein USB-Surfstick ist jeweils bereits in der Grundgebühr enthalten. Gegen Aufpreis lassen sich die Mobile Data Tarife aber auch mit einem von zahlreichen Tablet PCs der Hersteller Apple, Samsung oder Huawei bestellen. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt auch hier 24 Monate. Ein unverbindlicher Test des LTE Netzes, wie er derzeit bei Simyo bzw. E-Plus möglich ist, bleibt Telekom Kunden damit verwehrt.

  • Mobile Data eco S: 1 GB bis 7,2 MBit/s für 19,95 €
  • Mobile Data eco M: 3 GB bis 21,6 MBit/s für 29,95 €
  • Mobile Data eco L: 10 GB bis 150 MBit/s für 49,95 €
  • Mobile Data eco XL: 30 GB bis 150 MBit/s für 69,95 €
Einschätzung: Die Ausweitung des LTE Zugangs auf günstige Handyverträge und mobile Datentarife ist aus Kundensicht sicher erfreulich, gleichzeitig aber auch ein Stück weit Selbstzweck. Mit der Freischaltung entlastet die Telekom ihr 3G UMTS Netz, welches vor allem in Ballungszentren oft am Kapazitätslimit arbeitet. Außerhalb der Städte profitieren Kunden bei denen bislang kein schneller mobiler Internetzugang zur Verfügung stand, da zwar LTE, nicht aber das 3G UMTS Netz ausgebaut wurde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.