shop.curved.de

Neue EU Reise Flat Option von Base erlaubt Roaming ohne Zusatzkosten

Base EU Reise Flat
Roaming Initiative – Base startet mit neuer EU Reise Flat Option (Bild: E-Plus)
Der Düsseldorfer Mobilfunkanbieter Base startet zum 10. Februar 2014 eine neue EU Reise Flat Option mit der Kunden im europäischen Ausland ohne zusätzliche Roaminggebühren Surfen und Telefonieren können. Die Option kostet 3 €/Monat und kann nur von Kunden mit einem Base All-in Allnet Flat Vertrag gebucht werden. Alle weiteren Informationen gibt es auf der Internetseite des Anbieters unter www.base.de.

Surfen und Telefonieren im Ausland ohne Zusatzkosten

Durch Buchung der EU Reise Flat Option fallen innerhalb der europäischen Union keine weiteren Roamingkosten mehr an. Die Reise Option gilt darüber hinaus auch für die Länder Island, Liechtenstein, Norwegen und die Schweiz (Reise Flat Länder). Eingeschlossen sind sowohl mobile Datendienste als auch Anrufe aus den Reise Flat Ländern nach Deutschland (gilt für Festnetz- und Mobilfunkanschlüsse). Roaminggebühren für eingehende Anrufe fallen in den genannten Ländern künftig ebenfalls nicht mehr an. Gespräche zu Zielen in nicht von der Reise Flat abgedeckte Staaten kosten 9 Cent pro Minute. Der SMS Versand ist im Gegensatz zur Nutzung in Deutschland im Ausland nicht kostenlos. Hier schlägt jede versendete SMS mit Gebühren in Höhe von ebenfalls 9 Cent zu Buche. Das Angebot ist zunächst ausschließlich für Kunden der Base All-in Tarife erhältlich, soll aber nur der Auftakt der europaweiten Roaming-Offensive von E-Plus sein. Kay Schwabedal, Chief Commercial Officer der E-Plus Gruppe sagt hierzu im Unternehmensblog: „Die neue Tarifoption ist lediglich der Anfang einer umfangreichen Offensive für nutzerorientierte und günstigere Roaming-Modelle.“ Konkrete Pläne zu Roaming-Angeboten bei den zum E-Plus Konzern gehörenden Marken Simyo, Yourfone und Blau.de sind bislang noch nicht bekannt.

Datennutzung wie im Inland

Base Shop
Base Allnet Flat online oder im Shop

Die Höhe des ohne Zusatzkosten nutzbaren Highspeed-Datenvolumens hängt vom gebuchten Base Mobilfunkvertrag bzw. der gebuchten Internet-Option ab. Beim Tarif Base All-in sind dies 500 MB, beim teureren All-in plus Vertrag 2000 MB (2 GB). Das ungedrosselte Datenvolumen lässt sich bei gebuchter EU Reise Flat Option in Deutschland sowie in den genannten europäischen Ländern nutzen. Nach Verbrauch des Highspeed-Datenvolumens erfolgt im Im- und Ausland die Drosselung auf GPRS. Zusätzliche Kosten fallen hierfür nicht an. Der Anschluss eines Computers (Tethering) sowie die Nutzung für VoIP Dienste ist nicht gestattet. Eine Kostenfalle schafft E-Plus mit der Einführung der neuen Option ab. Mit dem Smartphone im Ausland navigieren, der Abruf von Urlaubsinformation via Internet oder die Nutzung von Kommunikationsplattformen wie Facebook, WhatsApp, Twitter und Co. sind auch außerhalb Deutschlands ohne zusätzliche Gebühren möglich. Unter Umständen droht aber eine andere Kostenfalle in den Vertragsbedingungen der Reise Option.

Haken: EU Reise Flat nur mit langer Mindestlaufzeit

Für nur 3 Euro die Leistungen des All-Net-Flat Mobilfunkvertrags auch im Ausland nutzen zu können klingt zunächst fair. Doch das Angebot hat einen Haken. Die EU Reise Flat Option lässt sich nämlich nicht nur für den Zeitraum des Urlaubs buchen. Statt dessen hat die Roaming-Option eine Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten. Bei Bestellung zu einem bestehenden Base Vertrag läuft die Option mindestens für die Restlaufzeit des zu Grunde liegenden Mobilfunktarifs. Die Kündigungsfrist, sowohl für die EU Reise Flat Option als auch für den Base All-in Vertrag beträgt drei Monate. Sollte die Frist nicht eingehalten werden verlängert sich die Vertragslaufzeit um weitere 12 Monate. Pro Jahr ergeben sich damit insgesamt Kosten in Höhe von 36 €, während der zweijährigen Mindestvertragslaufzeit in Höhe von immerhin 72 €. Unterm Strich rechnet sich die Base EU Reise Flat wohl nur für Geschäftskunden, die häufig im europäischen Ausland unterwegs sind. Privatkunden deren Urlaubs-Aufenthalt sich in der Regel auf wenige Wochen im Jahr beschränkt, sollten sich genau überlegen, ob sich die Optionsbuchung wirklich lohnt.

Günstige Roaming Konditionen auch bei E-Plus Discounter Blau.de

  • Blau.de Prepaid Einheitstarif
  • 9 Cent/Minute in alle dt. Netze
  • 9 Cent/SMS in alle dt. Netze
  • 9 Cent/SMS in/aus europäischen Ländern

Die neuerliche Roaming Offensive ist nicht der erste Vorstoß innerhalb der E-Plus Gruppe. Bereits seit dem Sommer 2013 telefonieren Kunden im Blau.de Einheitstarifs aus allen europäischen Netzen nach Deutschland für nur 9 Cent pro Minute. Der gleiche Preis gilt auch Verbindungen von Deutschland in alle Netze der EU und der Schweiz. Während des Auslandsaufenthalts eingehende Anrufe kosten im Blau.de Einheitstarif 8 Cent. Datenverbindungen sind mit 49 Cent pro Megabyte allerdings vergleichsweise teuer. Die günstigen Roaming Sprach-Konditionen gelten bei Blau.de nur für den pro Minute abgerechneten 9 Cent Prepaid Tarif und nicht für die ebenfalls vom Discounter angebotenen Allnet Flats.

Fazit: Die Buchung der Base EU Reise Flat lohnt sich vor allem für Business Kunden, die sich regelmäßig im europäischen Ausland aufhalten. Private Verbraucher sind mit alternativen Angeboten, etwa das von Blau.de oder mit einer Prepaid-SIM-Karten des jeweiligen Urlaubslandes besser beraten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.