shop.curved.de

D1 Flat ohne Laufzeit: Callmobile kopiert Klarmobil Tarifstruktur

Am 17. Februar 2014 startet Callmobile mit neuen D1 Allnet Flat Angeboten ohne Laufzeit. Ab morgen gibt es die Callmobile CleverAllnet zum reduzierten Preis von 24,95 Euro, statt bisher 29,95 Euro. Gleichzeitig sinkt die Daten-Drosselungsgrenze auf 250 MB. Der Mobilfunkdiscounter mit Sitz in Hamburg kopiert damit die Tarifstruktur der ebenfalls zur Freenet Group gehörenden Klarmobil GmbH. Welche Vor- und Nachteile es dennoch zwischen den Angeboten gibt, zeigt folgender Beitrag. Alle Details zum neuen Tarif gibt es unter www.callmobile.de.

Auch CleverAllnet nur noch mit 250 MB Highspeed-Daten

Callmobile Cleverallnet
Callmobile Cleverallnet – Handyflat im D1 Netz

Bislang konnten Callmobile Allnet Flat Kunden bis zum Verbrauch von 500 Megabyte mit voller Geschwindigkeit surfen. Mit Umstellung auf das neue Tarifmodell halbiert der Discounter das Highspeed-Datenvolumen auf 250 MB (100 KB-Taktung) und folgt damit dem Modell von Klarmobil. Wer die Drosselung auf 64 KBit/s hinauszögern und länger mit maximal 7,2 MBit/s im Internet surfen will, kann dies fortan nur noch gegen Aufpreis tun. Wie das Klarmobil Pendant umfasst auch der Callmobile Tarif eine Sprach-Flatrate für ganz Deutschland. Alle Ferngespräche und Ortsgespräche ins Festnetz sowie Verbindungen zu Mobilfunkanschlüssen sind damit bereits inklusive. SMS werden ohne zusätzliche Option mit 9 Cent in Rechnung gestellt. Die Callmobile CleverAllnet Flat hat keine feste Mindestvertragslaufzeit und lässt sich monatlich kündigen. Geschaltet wird der Anschluss im laut Anbieter „besten D-Netz“. Im Klartext bedeutet dies die Nutzung der Telekom D1 Netzinfrastruktur.

Neukunden Aktion: Zum Start der neuen Callmobile Allnet Flat schenkt der Anbieter Neukunden im ersten Monat die Grundgebühr. Für das Startpaket wird allerdings eine einmalige Zahlung in Höhe von 19,95 Euro fällig.

Callmobile Allnet Flat Optionen

  • Daten 500 & SMS Flat für 5 €
  • Daten 1000 & SMS Flat für 10 €

Im Bestellprozess direkt mit auswählbar sind lediglich zwei Optionen. Für 5 Euro pro Monat gibt es die „Daten 500 & SMS Flat“. Enthalten sind hier 500 statt 250 MB Highspeed-Datenvolumen sowie eine SMS Flat für alle deutschen Netze. Zum Preis von 10 Euro erlaubt die „Daten 1000 & SMS Flat“ ungedrosselte Datenverbindungen bis zum Verbrauch von 1000 MB (1 GB). Eine Möglichkeit zusätzliches Datenvolumen im Bedarfsfall einmalig für den aktuellen Abrechnungszeitraum nachzubuchen gibt es bei Callmobile nicht. Wie bei Klarmobil gibt es zudem auch bei Callmobile keine Option um mehrere SIM-Karte (MultiSIM) mit nur einem Vertrag und einer Telefonnummer zu nutzen.

Vergleich zur Klarmobil Allnet-Spar-Flat (D-Netz)

Bei Klarmobil kostet der vergleichbare Vertrag Allnet-Spar-Flat monatlich 24,85 Euro und ist damit 10 Cent billiger als die neue Callmobile Offerte. Der Preis gilt für monatlich kündbare Vertragsabschlüsse im D1 Netz. Wer sich für zwei Jahre an den Anbieter binden will, profitiert von einer deutlich niedrigeren Grundgebühr in Höhe von 19,85 Euro. Bei den aktuellen Neukunden Aktionen der beiden Anbieter gibt es ebenfalls nur minimale Unterschiede. Zwar erhalten Neukunden bei Klarmobil keinen Freimonat, dafür verzichtet das Unternehmen aber auf das einmalige Bereitstellungsentgelt in Höher einer Callmobile Monatsgrundgebühr (gilt für Verträge ohne Laufzeit). Unterm Strich ergibt sich der gleiche Rabatt.

Einschätzung der Redaktion: Aufgrund der im Vergleich zum Klarmobil Angebot minimal schlechteren Konditionen macht die Buchung der Callmobile CleverAllnet bei objektiver Betrachtung nur wenig Sinn. Bei Klarmobil gibt es für weniger Geld die gleiche Leistung. Preisbewusste Kunden, die gezielt einen Tarifvergleich bei der Vertragsentscheidung einbeziehen werden wohl auch weiterhin zur Allnet-Spar-Flat greifen. Eine echte Alternative ist hingegen die Congstar Allnet Flat S, da hier die 250 MB Daten mit einer genaueren 10 KB-Taktung abgerechnet werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.