shop.curved.de

SpeedOn: Klarmobil Kunden können Datenvolumen wieder aufladen

Klarmobil SpeedOn Datenvolumen aufladen
Klarmobil SpeedOn Option – Datenvolumen auf www.datapass.de beliebig oft wieder aufladen
Mit der SpeedOn Option können Klarmobil Allnet Flat Kunden ihr Highspeed-Datenvolumen jetzt wieder aufladen. Das Angebot steht ausschließlich Mobilfunkkunden bei Buchung eines Handytarifs im D1 Netz der Telekom zur Verfügung. Wer sich für eine billigere Allnet Flat im O2 Netz entschieden hat, muss sich weiterhin mit dem regulären Datenvolumen des Vertrags begnügen. Alle Details zu den Klarmobil Tarifen gibt es unter www.klarmobil.de.

SpeedOn Option bei Klarmobil und Freenetmobile

Nachdem die deutsche Telekom und deren Discount-Tochter Congstar die SpeedOn Option bereits seit geraumer Zeit zur Verfügung stellen, zieht jetzt auch die Klarmobil GmbH nach. Das Angebot gilt dabei nicht nur für die Kernmarke Klarmobil selbst, sondern auch für die vom Hamburger Unternehmen betriebene Marke Freenetmobile. Die Konditionen für das einmalige Erhöhen des Datenvolumens sind bei beiden Allnet Flat Anbietern gleich. Kunden, die entweder die Klarmobil Allnet-Spar-Flat oder die Freenetmobile Freeflat ohne weitere Optionen gebucht haben, erhalten mit SpeedOn einmalig weitere 200 MB für 4,95 Euro. Der gleiche Preis und die gleiche zusätzliche Datenmenge gilt auch für Kunden mit gebuchter „Daten 500 & SMS Flat“ (Freeentmobile) bzw. „Flat 500 & SMS Flat“ (Klarmobil) Option. Wer seinen D1 Allnet Flat Vertrag per dauerhafter Option auf 1 GB Datenvolumen erweitert hat, erhält durch Buchung der SpeedOn Option nicht 200, sondern 500 MB on top. Der Preis beträgt auch hier 4,95 Euro pro Nutzung. Die Bestellung des Datenupgrades ist dabei beliebig oft möglich, allerdings jeweils erst nach Drosselung der Geschwindigkeit. Die Abrechnung erfolgt über die normale Mobilfunkrechnung. Wer die Drosselung kostenpflichtig aufhebt surft danach wieder mit der ursprünglich im Vertrag vereinbarten Maximalgeschwindigkeit von 7,2 oder 14,4 MBit/s. Bestellt werden kann die SpeedOn Option direkt über das Smartphone. Dazu können Kunden entweder das Portal www.datapass.de nutzen (nur aus dem Mobilfunknetz, WLAN muss ggf. deaktiviert werden) oder eine SMS mit dem Text „speed“ an die Nummer „7277“ senden. Die auf der Webseite des Anbieters zum Thema bereit gestellten Informationen sind bislang leider spärlich gesät. Im FAQ/Hilfe Bereich finden sich lediglich sehr allgemeine Hinweise.

Achtung begrenzte Haltbarkeit: Das SpeedOn Datenvolumen ist jeweils nur für den laufenden Abrechnungsmonat gültig. Nicht verbrauchtes Datenvolumen verfällt am Monatsende. Wer also kurz vor dem Monatswechsel weitere 200 bzw. 500 MB Highspeed-Daten buchen möchte, sollte sich genau überlegen, ob er bereit ist für die Aufhebung der Drosselung für 1-2 Tage 4,95 Euro auszugeben.

SpeedOn Aufladung bei congstar und Telekom

Congstar Speedon
SpeedOn Aufladung bei congstar billiger als bei Klarmobil

Die Drosselung aufheben können auch Mobilfunkkunden von congstar und Telekom. Mit 4,90 Euro pro Buchung ist die SpeedOn Daten Aufladung bei congstar 5 Cent billiger als bei Klarmobil. Bei den beiden kleineren Congstar Allnet Flats S und M kann die Drosselung zum genannten Preis um 200 MB aufgeschoben werden. Wer einen Congstar Allnet Flat L Vertrag nutzt, kann sein Datenvolumen per SpeedOn um 500 MB aufladen. Neben den etwas günstigeren Kosten haben die congstar Allnet Flat Tarife aber noch einen weiteren Vorteil gegenüber den Verträgen von Freenetmobile und Klarmobil. Gemeint ist die genauere Datenabrechnung. Congstar rechnet in 10 KB Datenblöcken ab. Klarmobil hingegen rundet auf volle 100 KB auf. Bei identischer Internetnutzung verbrauchen Klarmobil Kunden damit deutlich schneller ihr Highspeed-Datenvolumen und surfen nur noch mit Drosselung auf 64 KBit/s.
Beim Betreiber des D1 Netzes selbst, der deutschen Telekom, besteht ebenfalls die Möglichkeit die Drosselung aufzuheben. Im Gegensatz zu den genannten Discountern gibt es hier aber (heute) keine Differenzierung zwischen verschiedenen Verträgen mehr. Statt dessen gelten für alle Telekom MagentaMobil Allnet Flat Verträge die gleichen Speed-On Konditionen. Für 4,95 Euro pro Buchung erhalten Telekom Kunden mit einer MagentaMobil Allnet Flat weitere 250 MB Highspeed-Datenvolumen. Auch Verbraucher mit einem vergleichsweise grossem 5 oder 10 GB Handytarif zahlen damit für gerade einmal ein Viertel Gigabyte zusätzliches Datenvolumen 4,95 Euro.

Bewertung der Redaktion

Preis-Leistungsverhältnis

OK

Die Möglichkeit die Drosselung seines Datentarifs bei Bedarf wieder aufzuheben ist eine gute Sache. Der Preis von knapp 5 Euro für wenige hundert Megabyte ist dabei allerdings völlig unverhältnismäßig und überteuert. Bei einer Tarifgrundgebühr von rund 20 Euro entspricht der SpeedOn Aufpreis immerhin rund einem Viertel der Kosten, die für den gesamten Vertrag pro Monat anfallen. Wer sein Datenkontingent regelmäßig ausschöpft sollte sich daher trotz SpeedOn Option genau überlegen, ob nicht ein Tarif mit mehr Datenvolumen die bessere Wahl ist.

Kundenbewertung: 2.76 ( 4 Stimmen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.