Startseite » News » 1&1 » WEB.DE All-Net & Surf 1.500: 500 Freiminuten + 1GB Daten für 9,99 € (D2)

WEB.DE All-Net & Surf 1.500: 500 Freiminuten + 1GB Daten für 9,99 € (D2)

WEB.DE All-Net & Surf 1500 2500
WEB.DE All-Net & Surf 1500 / 2500 – Günstige Allnet Flat Alternative im Tarifcheck
Der wie 1&1 zur United Internet AG gehörende Online-Dienstleister WEB.DE bietet jetzt mit den Tarifen All-Net & Surf 1.500 und 2.500 zwei günstige Alternativen zur Allnet Flat an. Die im D2 Netz von Vodafone geschalteten Handytarife werden mit bis zu 500 Freiminuten und 1GB bzw. 2GB Datenflat verkauft. Alle Details zum WEB.DE Angebot gibt es unter mobile.web.de.
Testbericht: Wir haben den über 1&1 realisierten Mobilfunkvertrag einem ausführlichen Test unterzogen. Lesen Sie hier welche Erfahrungen wir mit dem über WEB.DE und GMX erhältlichen Handytarif in der Praxis gemacht haben.

WEB.DE All-Net & Surf Tarife im Überblick

  • 500 Freieinheiten für alle Netze
  • danach 9,9 Cent/Minute oder SMS
  • mit 1GB Datenflat bis 7,2 MBit/s für 9,99 €
  • mit 2GB Datenflat bis 21,6 MBit/s für 14,99 €
  • D2 Netz / 24 Monate Mindestvertragslaufzeit

Die auf den ersten Blick durchaus preiswerten Handytarife von WEB.DE sind in zwei Ausführungen erhältlich. Gemein ist beiden Varianten das enthaltene Freikontingent für Anrufe und SMS. Monatlich können hier jeweils 500 Einheiten vertelefoniert bzw. durch SMS Versand verbraucht werde. Die Freieinheiten können dabei beliebig für Anrufe in alle deutschen Fest- und Mobilfunknetze sowie SMS aufgeteilt werden. Wer mehr als 500 Einheiten verbraucht zahlt für jede weitere Anrufminute und SMS jeweils 9,9 Cent. Mit dem 9,99 € teuren Handytarif WEB.DE All-Net & Surf 1.500 erhalten Kunden zudem eine Datenflat mit 1GB Highspeed-Inklusivvolumen. Die Maximalgeschwindigkeit liegt hier bei 7,2 MBit/s. Der 14,99 € teure WEB.DE All-Net & Surf 2.500 Vertrag erlaubt hingegen ungedrossselte Datenverbindungen bis zum Verbrauch von 2GB pro Monat. Das Maximaltempo für mobile Datenübertragungen ist hier mit 21,6 MBit/s zudem dreimal so schnell wie beim günstigeren All-Net & Surf Angebot. Die Einwahl ins LTE Netz von Vodafone ist mit den WEB.DE Tarifen nicht möglich. Nach Verbrauch des Highspeed-Inklusivvolumens wird bei beiden Vertragsvarianten die Bandbreite auf 64 KBit/s gedrosselt (bis Monatsende). Bereits auf der Angebotsseite weist die Produktbeschreibung darauf hin, dass es sich beim WEB.DE All-Net & Surf 1.500/2.500 Angebot um einen Service von 1&1 handelt. Bei Vertragsabschluss werden Besteller damit Mobilfunk-Kunden der 1&1 Telecom GmbH. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt 24 Monate. Die Kündigungsfrist gibt der Anbieter mit 3 Monaten zum Ende der jeweiligen Vertragslaufzeit an. WEB.DE Club-Mitglieder profitieren bei Bestellung des Angebots von einem exklusiven Startguthaben in Höhe von 30 Euro. Allen Kunden, die sich für das SIM-Only Angebot ohne Handy entscheiden wird je SIM-Karte eine einmalige Aktivierungsgebühr in Höhe von 9,60 Euro in Rechnung gestellt.

1&1 All-Net-Flat ab 9,99 Euro: Die über 1&1 abgewickelten WEB.DE Tarife sollen in erster Linie Kunden ansprechen, die zwar ausgiebig telefonieren und mobil surfen, für die sich dennoch aber keine Allnet Flat lohnt. Echte Flatrates für alle Netze gibt es bei 1&1 ab 9,99 € (Special Tarif). Dieser Preis gilt allerdings nur während der ersten 12 Monate (danach 19,99 Euro) und nur im E-Plus Netz. Wer bei 1&1 eine Allnet Flat im D2 Netz buchen möchte, zahlt hierfür mindestens 19,99 Euro. Mit der 1&1 All-Net-Flat Young erhalten Kunden aber auch hierfür bereits einen Handytarif inklusive 1GB Daten.

Tarifcheck: Günstige Konkurrenzprodukte im Vergleich

Simyo All-On Flat
Flexibel aufteilbare Freieinheiten und bis zu 1GB Internet Flat auch bei Simyo und Fonic

Das Konzept beliebig aufteilbarer Freieinheiten statt fester Minuten und SMS Kontingente wird unter anderem auch von den Discountern Fonic und Simyo verfolgt. Der im E-Plus Netz agierende Discounter Simyo vermarktet dabei aktuell gleich zwei Produktlinien. Bei der Starter Serie erhalten Kunden jeweils nur 200 MB Datenvolumen, welches regulär mit einer Übertragungsrate von bis zu 7,2 MBit/s genutzt werden kann. Hinzu kommen beim Simyo Starter S Vertrag monatlich 200 Freieinheiten für Anrufe und SMS. Der Preis beträgt bei Abschluss eines Zweijahresvertrag mtl. 7,90 Euro. Der mit 400 Freieinheiten angebotene Simyo Starter M Vertrag kostet bereits 11,90 Euro. Zum gleichen Preis bietet Simyo auch den Tarif All-On L an, welcher zwar wiederum lediglich nur 200 Freieinheiten, dafür aber 1GB Highspeed-Datenvolumen beinhaltet. 400 Freiminuten/SMS kombiniert mit 1000 MB Datenvolumen kosten bei Simyo im Tarif All-On XL stolze 15,90 Euro. Zusätzliche SMS und Gesprächsminuten werden vom E-Plus Discounter mit jeweils 9 Cent in Rechnung gestellt. Auf einem ähnlichen Preisniveau bewegt sich auch das im O2 Netz geschaltete Angebot von Fonic. Mit dem Fonic Tarif „Smart“ erhalten Kunden, wie bei WEB.DE, 500 Freiminuten- oder SMS. Zum surfen stehen zum Preis von monatlich 16,95 Euro aber nicht 1GB, sondern lediglich 500 MB zur Verfügung (max. 7,2 MBit/s, ohne LTE). Auf den ersten Blick scheint das Fonic Angebot damit im Vergleich zur All-Net & Surf Offerte wenig attraktiv. Der Fonic Smartphone Tarif hat aber auch einen Vorteil. Dieser wird nämlich ohne Mindestvertragslaufzeit als Prepaid-Karte verkauft.

D-Netz Freiminuten Verträge deutlich teurer

Noch einmal deutlich teurer als die genannten Alternativen im O2 oder E-Plus Netz sind Konkurrenzprodukte in D-Netzqualität. Beim sonst für extrem preisaggressive Angebote bekannten Drillisch Discounter Smartmobil zahlt man etwa für den Tarif All-in XL stolze 14,95 Euro Grundgebühr. Der monatlich kündbare Tarif im D2 Netz von Vodafone beinhaltet dafür aber lediglich ein festes Kontingent von monatlich 250 Freiminuten und 250 Frei-SMS sowie eine Internetflat mit 500 MB Highspeedvolumen. Noch tiefer in die Tasche greifen müssen Kunden, die im besten deutschen Handynetz surfen und telefonieren wollen. Der im Telekom Netz geschaltete D1 Tarif congstar Smart L kostet beispielsweise bereits 14,99 Euro pro Monat, beinhaltet dafür aber lediglich 200 Freiminuten, 200 Frei-SMS und 250 MB ungedrosseltes Datenvolumen. Und das obwohl congstar den Discountern im D1 Netz zuzuordnen ist.

WEB.DE All-Net & Surf Tarife im Überblick 500 Freieinheiten für alle Netze danach 9,9 Cent/Minute oder SMS mit 1GB Datenflat bis 7,2 MBit/s für 9,99 € mit 2GB Datenflat bis 21,6 MBit/s für 14,99 € D2 Netz / 24 Monate Mindestvertragslaufzeit Die auf den ersten Blick durchaus preiswerten Handytarife von WEB.DE sind in zwei Ausführungen erhältlich. Gemein ist beiden Varianten das enthaltene Freikontingent für Anrufe und SMS. Monatlich können hier jeweils 500 Einheiten vertelefoniert bzw. durch SMS Versand verbraucht werde. Die Freieinheiten können dabei beliebig für Anrufe in alle deutschen Fest- und Mobilfunknetze sowie SMS aufgeteilt werden. Wer mehr als…

Bewertung der Redaktion

Preis-Leistungsverhältnis

Sehr Gut

Wer einen Handyvertrag mit vergleichbaren Leistungen der All-Net & Surf 1.500 und 2.500 Tarife sucht, kann bei WEB.DE getrost zuschlagen. Ein besseres Preis-Leistungsverhältnis findet sich aktuell bei keinem anderen Anbieter. Die einzigen Mankos liegen bei der fehlenden LTE Freigabe sowie der erforderlichen vertraglichen Bindung für 2 Jahre.

Kundenmeinungen: 2.09 ( 181 Bewertungen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*