Startseite » Allnet Flat mit Smartphone oder Handy » Samsung Galaxy S6 (EDGE) mit Allnet Flat Vertrag – Die besten Tarife & Angebote

Samsung Galaxy S6 (EDGE) mit Allnet Flat Vertrag – Die besten Tarife & Angebote

Samsung Galaxy S6 mit Allnet Flat Vertrag
Samsung Galaxy S6 Angebote mit Allnet Flat Vertrag

Das Samsung Galaxy S6 ist das ehemalige Smartphone Flaggschiff des südkoreanischen Herstellers. Die unverbindliche Preisempfehlung für das billigste Modell mit 32 GB Speicher lag zum Verkaufsstart ohne Vertrag bei 699 Euro. Deutlich günstiger zu haben ist das Samsung Galaxy S6 mit einem Allnet Flat Vertrag. Bereits zum Marktstart im April 2015 gab es das Android Smartphone ab 0 Euro Zuzahlung. Für 0 Euro bzw. zum obligatorischen Preis von einem Euro gibt es das Samsung Handy beispielsweise bei 1&1 in Kombination mit einem All-Net-Flat Tarif D2 Netz. Angebote mit kostenlosem S6 sind aber auch bei den Netzbetreibern O2 und Telekom erhältlich. Tipp: Um die Technik des Galaxy S6 möglichst voll ausreizen zu können empfehlen wir einen Allnet Flat Handytarif im D1 Netz. Bei Vertragsabschluss direkt bei der deutschen Telekom sind nur hier bereits Datenübertragungsraten von theoretisch bis zu 300 MBit/s im Download möglich. Möglich macht dies das von Samsung im S6 und S6 EDGE verbaute LTE Modul nach Cat. 6 Standard. LTE Tarife im Vodafone oder O2 Mobilfunknetz erlauben aktuell lediglich Datenübertragungsraten von 100 MBit/s bzw. 50 MBit/s und bremsen das Samsung Smartphone damit aus. Bei Discountern, wie etwa dem preiswerten D1 Anbieter congstar, sind neue Geräte oft erst etwas später als bei den Netzbetreibern selbst verfügbar. Zudem müssen Kunden bei vielen Discountern komplett auf das neue 4G LTE Netz verzichten. Noch etwas tiefer in die Tasche greifen müssen Kunden die das neue Samsung Galaxy S6 EDGE ihr Eigen nennen wollen. Aber auch hier gibt es bereits günstige Angebote bei dem das S6 EDGE mit Allnet Flat Vertrag für eine geringe Zuzahlung erhältlich ist. Bei der Vertragswahl sollten Sie gerade bei Highend-Smartphones, die im Regelfall intensiv genutzt werden, darauf achten, dass der Tarif über ein ausreichend großes Datenkontingent verfügt. Empfehlenswert sind hier Handytarife mit mindestens 1 oder besser 2 GB Inklusivvolumen.

Hinweis: Im Smartphone Vergleich werden zunächst alle in der Datenbank hinterlegten Handytarife mit Galaxy S6 dargestellt. Für Angebote mit Samsung S6 EDGE wählen Sie das gewünschte Modell durch Anklicken des Handy Bildes.


 

Alle Angaben ohne Gewähr. Preisangaben inklusive 19% Mehrwertsteuer, zzgl. eventuell anfallender Versandkosten.

Galaxy S6 und S6 Edge Technik im Überblick

Samsung Galaxy S6 EDGE mit Allnet Flat Vertrag
Samsung Galaxy S6 EDGE Angebote mit Allnet Flat Vertrag
    Technische Highlights S6 | S6 EDGE

  • Exynos Prozessor (2,1 GHz Quad-Core + 1,5 GHz Quad-Core)
  • 5,1 Zoll Super Amoled Display (12,95 cm mit 2560 x 1440 Pixel)
  • 16 Megapixel Hauptkamera (Auflösung 5312 x 2988 Pixel)
  • UMTS, HSPA+ bis 42,2 MBit/s, LTE Cat. 6 bis 300 MBit/s
  • 3 GB RAM, 32, 64 oder 128 GB interner Speicher
  • Betriebssystem: Android 5.0.2 ab Werk
  • SIM-Kartenformat: Nano-SIM

Im Vergleich zum vorherigen Samsung Flaggschiff, dem Galaxy S5, hat sich bei den Modellen der 6er Reihe Einiges getan. Positiv heraus stechen vor allem die verbauten Außenmaterialien, welche nun einen deutlich höherwertigen Eindruck vermitteln. So bestehen die Rahmen beim S6 und S6 Edge jetzt aus Metall, Vorder- und Rückseite werden aus kratz- und bruchfestem Gorilla Glas 4 gefertigt. Eindeutig ein Nachteil ist der jetzt fest verbaute Akku sowie der nicht mehr vorhandene MicoSD-Karten Steckplatz. Die Unterschiede zwischen dem Samsung Galaxy S6 und dem S6 Edge sind weniger bei den verbauten Hardware-Komponenten als bei der äußeren Erscheinung zu finden. Bei beiden Modellvarianten verbaut der südkoreanische Hersteller einen hauseigenen 64 Bit Exynos Octo-Core Prozessor (2,1 GHz Quad-Core + 1,5 GHz Quad-Core) sowie 3GB DDR4 Arbeitsspeicher. Als Display wird jeweils ein 5,1 Zoll (12,95 cm) großes Super Amoled Panel mit einer Auflösung von 2560 x 1440 Pixeln verwendet. Die Hauptkamera verfügt bei beiden S6 Modellen über eine 16 Megapixel Linse mit einer Auflösung von 5312 x 2988 sowie über einen optischen Bildstabilisator. Im LTE Netz funken die Samsung Smartphones dank Cat. 6 Implementierung mit bis zu 300 MBit/s. Als Betriebssystem kommt bei den nur mit einer Nano-SIM-Karte nutzbaren Geräten Android in der Version 5.0.2 zum Einsatz. Weitere Highlights der neuen Samsung Produktgeneration sind eine integrierte Schnellladefunktion sowie die Möglichkeit die Geräte drahtlos wieder aufladen zu können. Unterstützt werden hierbei die Standards WMC und PMA. Zumindest technisch vorbereitet sind die Geräte auch für den neuen Samsung Bezahldienst „Samsung Pay“. Die Authentifizierung erfolgt hierbei über den integrierten Fingerabdrucksensor. Ob und wann Samsung Pay auch nach Deutschland kommt ist bislang aber noch unklar.
Der zentrale Unterschied zwischen den beiden 6er Modellen sind die beim Edge verbauten gebogenen Displaykanten an den Längsseiten des Smartphones. Das 5,1 Zoll große Display erhält hierdurch eine zusätzliche Seitenleiste, welche für wichtige Funktionen (individuell konfigurierbar) genutzt werden kann.

Das Samsung Galaxy S6 ist das ehemalige Smartphone Flaggschiff des südkoreanischen Herstellers. Die unverbindliche Preisempfehlung für das billigste Modell mit 32 GB Speicher lag zum Verkaufsstart ohne Vertrag bei 699 Euro. Deutlich günstiger zu haben ist das Samsung Galaxy S6 mit einem Allnet Flat Vertrag. Bereits zum Marktstart im April 2015 gab es das Android Smartphone ab 0 Euro Zuzahlung. Für 0 Euro bzw. zum obligatorischen Preis von einem Euro gibt es das Samsung Handy beispielsweise bei 1&1 in Kombination mit einem All-Net-Flat Tarif D2 Netz. Angebote mit kostenlosem S6 sind aber auch bei den Netzbetreibern O2 und Telekom erhältlich.…

Review Overview

Preis-Leistungsverhältnis

Gut

Mit dem Galaxy S6 bläst Samsung zum Angriff auf den Platzhirsch iPhone 6 von Apple. In Puncto Haptik aber auch in puncto Preise nähern sich die Südkoreaner mit dem neuen Modell klar dem Konkurrenten aus dem kalifornischen Cupertino. Im Gegensatz zu Apple fallen bei Samsung die Preise für neue Geräte aber erfahrungsgemäß bereits wenige Wochen nach Marktstart deutlich. Egal ob mit oder ohne Allnet Flat Vertrag - etwas Geduld lohnt sich hier um dann ein Highend-Smartphone mit sehr ordentlicher Technik und endlich auch ansprechender Optik zu einem angemessen Preis zu bekommen.

Kundenmeinungen: Sei der Erste!
Foto/Bildnachweis: Hersteller, O2/Telefónica Germany

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*